Wow! Nadja Abd el Farrag ohne Extensions und Perücke

Bisher kannten wir Nadja Abd el Farrag („Naddel“) nur mit Extensions und Perücke. Damit ist jetzt Schluss! Wow – Sie sieht gut aus!

Die neue Frisur macht sichtbar: Nadja Abd el Farrag (55) hat ihr Leben umgekrempelt und sich für Natürlichkeit entschieden. Und sie sieht damit sehr glücklich und gesund aus!

Die Nachricht ist eine wahre Sensation, wenn man bedenkt, dass die Ex von Pop-Titan Dieter Bohlen in den vergangenen Jahren nur Negativ-Schlagzeilen gemacht hat.

Im vergangenen Jahr hatte Naddel ihren letzten lukrativen Job auf Mallorca verloren. Das Geld blieb aus, die Rente war mikrig, Alkohol schien auch ein Problem. Schließlich musste die ehemalige Moderatorin sogar wieder bei ihrer Mutter einziehen.

Jetzt die große Überraschung! Auf Ostern teilte Naddel neue Fotos auf Instagram, dazu Grüße zum Fest. Auf den Fotos sieht sie so glücklich, gut und gesund aus wie schon lange nicht mehr. Und die Haare sind erstmals natürlich kraus!

„Tatsächlich muss ich mich auch daran gewöhnen, aber mein Selbstbewusstsein hat mich dazu gebracht, neue Wege zu gehen. Dazu stehe ich“, sagt Abd el Farrag.

Ein Grund für ihren Lebenswandel könnte ihr neuer Job sein. Inzwischen lebt die 55-Jährige in Niedersachen und arbeitet dort ganz bürgerlich als Masseurin in einem Beauty-Salon. Welch eine beeindruckende Wende – nach einer langen Show-Karriere, die im „Playboy“ begann und bei der TV-Doku „Raus aus den Schulden“ endete.

Nadja Abd el Farrag war insgesamt 12 Jahre mit Unterbrechungen mit Poptitan Dieter Bohle liiert: Vor und nach Bohlens Beziehung mit Verona Pooth (damals Verona Feldbusch). Danach versuchten Naddel und Bohlen es erneut. Dieses Mal hielt die Beziehung drei Jahre.

Während Dieter Bohlen heute noch im Erfolg schwimmt, ging Naddels Karriere nach der Trennung steil bergab. Unabhängig davon bezeichnete Abd el Farrag die Beziehung als „Fehler meines Lebens“. Dieter sei ein Ar…. gewesen, der sie beleidigt und betrogen habe.