Willi Herren: Fotos enthüllen, was kurz vor seinem Tod geschah

Willi Herren (†45) wurde am 20. April tot in seiner Kölner Wohnung gefunden. Zur Todesursache ist bisher wenig bekannt. Doch diese Fotos von seinem Wohnzimmer sprechen Bände.

Was geschah vor Willi Herrens Tod in seiner Wohnung? Als er am 20. April nicht zu einem Drehtermin erschienen war, rief sein Management den Rettungsdienst an. Die Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des 45-jährigen Schauspielers feststellen. Am 5. Mai wurde Willi Herren in Köln beerdigt.

Mit dem vorläufigen Obduktionsergebnis wurde verkündet, dass kein Fremdverschulden festgestellt werden konnte. Die Staatsanwaltschaft geht also nicht von einem Verbrechen aus. Doch was genau das Ableben des Ballermann-Stars verursachte, schien bis dahin ungeklärt.

Nun steht noch das Ergebnis einer toxikologischen Untersuchung an. Doch solange die Ergebnisse nicht vorliegen, lässt sich nur spekulieren, woran der Mann von Jasmin Herren (42) starb.

Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass Willi Herren vor seinem Tod wild gefeiert haben soll. Drogen, Alkohol und Tabletten sollen im Spiel gewesen sein. Seine Frau, die von dem Schauspieler getrennt lebte, aber offenbar noch in regem Kontakt mit ihm stand, bestreitet dies jedoch: „Das Gerücht, Willi Herren hätte in seiner Wohnung wilde Orgien gefeiert, ist eine glatte Lüge!“, ließ die blonde Sängerin mitteilen.

RTL liegen inzwischen Informationen vor, wonach die Polizei in der Wohnung des Verstorben Kokain sichergestellt habe. Außerdem zeigt der Sender Fotos von einer „privaten“ Quelle, die im Wohnzimmer von Willi Herren entstanden sein sollen – und zwar kurz nach dessen Ableben.

Die Polizei beschrieb den Zustand der Wohnung als „sehr unaufgeräumt“. Das können diese Bilder bestätigen, die doch sehr an eine Partybude erinnern. Auf dem Wohnzimmertisch sind leere und angebrochene Flaschen zu sehen, darunter Bier, Wein und Wodka. Auch Joint-Tüten und eine Packung Tabletten wurden zurückgelassen. Im Badezimmer sollen angeblich zwei zusammengerollte 10-Euro-Scheine und eine Plastikkarte gelegen haben.

Diese Spuren lassen eine Idee entstehen, woran der Mallorca-Sänger gestorben sein könnte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.