Was will der Wendler uns damit sagen?

Es wird nicht ruhiger um den Schlagerstar. Seit Wochen vergeht kaum ein Tag, an dem es nicht irgendwelche Neuigkeiten vom Wendler gibt. Nachdem er im November überraschend die Trennung nach zehn Jahren von seiner Ehefrau Claudia Norberg verkündete, dauerte es nicht lange, als die ersten Gerüchte über seine neue Freundin Laura M. (18) laut wurden.

Mit seiner 28 (!) Jahre jüngeren neuen Freundin soll er ja einen Liebesurlaub in seiner Wahlheimat Florida verbracht haben. Wir hatten darüber berichtet.

Nun sorgt der 46-Jährige mit einem Foto von sich, welches er auf Instagram postete erneut für Aufregung. Was war passiert?

Auf Instagram postete der Wendler ein Bild von sich selbst. Dort trägt er ein schwarzes T-Shirt. Das ist an sich noch nichts, worüber man sich aufregen müsste. Doch der Schriftzug, der auf dem Shirt prangt hat es in sich: „So gut kann man mit 46 aussehen.“ Versehen hatte der Schlagersänger das Bild lediglich mit einem Smiley.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

☺️

Ein Beitrag geteilt von Michael Wendler (@wendler.michael) am

Ist das Foto nun wieder ein Hinweis auf sein doch sehr ausgeprägtes Ego, welches er immer wieder ans Tageslicht befördert. Oder ist das etwa seine Art die ganzen Tuscheleien über ihn und seine neue Freundin einfach mal auf den Arm zu nehmen und sich darüber lustig zu machen? Das wird wohl das Geheimnis des Wendlers bleiben.

Fakt ist jedoch, dass dieser Post seine Fans in zwei Lager spaltet. So schreibt ein Follower etwa: „Auf einem unscharfen Bild mit 20 Filtern siehst du trotzdem nicht gut aus.“ Harte Worte! Ein anderer User dagegen war von Wendlers Instagrambeitrag sehr angetan und tat das auch mit folgenden Worten kund: „Wo du recht hast, hast du recht. Kannst stolz auf dich sein.“

Was der Schlagerstar nun mit diesem Post bezwecken wollte und wie man dieses Auftreten finden mag, bleibt wohl jedem selbst überlassen. Klar ist auf jeden Fall eine Sache: Der Wendler polarisiert und sorgt ob gewollt oder ungewollt auf jeden Fall im Moment fast täglich für Schlagzeilen.