Was hat sich Carmen Geiss dabei gedacht?

Die Reality-TV Show der Geissens war unterhaltsam und meist lustig. Prächtig haben wir uns über Carmen und ihren Roooooobert amüsiert.

Doch Carmen Geiss hat die Internet-Gemeinde gegen sich aufgebracht. Viele Fans sind empört darüber, dass sie ein Foto ihrer Pumps, welche sie mit teurem Wein überschüttet, ins Internet stellt.

Es ist nicht das erste Missgeschick dieser Art. Trotz der momentan kritischen Lage mit der Türkei, schwärmte Carmen vor 2 Wochen wie schön es dort sei. Das hatte Comedy-Schreiber Micky Beisenherz so kommentiert: „Da Erdogan ja vornehmlich Intellektuelle einsperren lässt, haben weder die Geissens noch ihre Fans etwas zu befürchten.“

Vor gut einem Jahr ist sogar der Werbepartner sonnenklar.tv per sofort von der Zusammenarbeit mit den Geissens abgesprungen. Mit dem Post dass sie die Slums Kolumbiens besuchen geht, klang für viele als sehe Carmen das als Touristenattraktion. Geschäftsführer Andreas Lambeck erklärte: . „Wir haben die Zusammenarbeit komplett und umgehend beendet. Die Geissens haben in den Slums gezeigt, dass sie den Bezug zur Realität verloren haben. Ihr Verhalten passt nicht mehr zu uns als Reisesender“.

Heute geht's in die Slums und auf den Markt in Cartagena!!!!#slums#cartagena #markt#gestank

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss (@carmengeiss_1965) am

Vielleicht ist es an der Zeit, dass die Geissens ihren Luxus einfach im Stillen genießen.