Vorerst keine Scheidung – Folgt jetzt das Brangelina-Comeback?

Jetzt sind wir aber baff. Angelina Jolie und Brad Pitt sollen die Scheidung abgeblasen haben. Nachdem Jolie schwere Vorwürfe gegen Brad erhoben hatte und dieser sich einem Entzug unterzieht, stehen die Chancen auf eine Versöhnung nicht schlecht.

Beide haben stets betont, dass sie alles dafür tun werden, damit die Kinder glücklich sind und nicht unter der Trennung leiden müssen. Jolie soll außerdem Brad Pitt um Hilfe und Unterstützung gebeten haben. Die Schauspielerin ist kurz vor einem Zusammenbruch, denn der Stress mit 6 Kindern, der Umzug und die Arbeit sind schlichtweg zu viel für Jolie.

Wie ein Insider berichtet, haben die beiden seit Monaten nichts mit den Scheidungsdokumenten gemacht. Alles was Angelina von Brad wollte, ist dass er einsieht dass er ein Problem hat und dies versucht zu bekämpfen. Es scheint als habe sich der ganze Aufwand gelohnt.

Derselbe Insider sagt, es würde ihn nicht wundern, wenn wir schon ganz bald ein Liebes-Comeback sehen würden, denn Angelina liebt Brad Pitt immer noch und die Kinder würden sich nichts sehnlicher wünschen, als dass die Familie wieder zusammenfindet.