Verona Pooth wird von der Polizei erwartet

Dicke Post für Verena Pooth. Sie teilt fast jede Minute ihres Lebens mit ihren Fans auf Instagram oder Facebook. Nun wurde ihr das Video, auf welchem sie nicht angeschnallt hinterm Steuer sitzt zum Verhängnis. Gemäß einer Sprecherin der Polizei Düsseldorf, wird Pooth eine Anzeige erhalten und sich bei der Bußgeldstelle melden müssen.
Die clevere Werbeträgerin hat das Video bereits auf ihren sozialen Medien gelöscht. Doch das kommt zu spät, denn so ein Verhalten ist Gesetzeswidrig – Promi hin oder her.

Zusammen mit Ehemann Franjo, verbrachte Familie Pooth einen Urlaub auf Ibiza, wo sie den Geburtstag ihres Sohnes feierten.


Doch Franjo hat auch etwas zu feiern. Das Insolvenzverfahren gegen den Unternehmer wurde eingestellt und seine Gläubiger werden auf den geforderten 17 Millionen Euro sitzen bleiben. Ein Reinigungs-Unternehmen ist empört: „Der Herr Pooth führt ein tolles Leben und andere schauen in die Röhre.“ Ein ehemaliger Angestellter Franjos, welcher anonym bleiben will meint ironisch: „Hoffentlich startet er jetzt nicht wieder durch. Am Pool kann Franjo keinen Schaden anrichten.“

In der Heimat sieht es nicht gerade rosig aus für die Pooths.