Vanessa kehrte GNTM den Rücken – jetzt fürchtet sie Konsequenzen

Mutig verabschiedete sich Vanessa von GNTM, doch mit dieser Reaktion des Senders hatte sie nicht gerechnet.

Die Redaktion von „Germany’s Next Topmodel“ reagierte professionell und sorgenfrei auf Vanessas Ausstieg. Man baut das Finale einfach um. Doch womit die 22-Jährige nicht gerechnet hat: Der Sender sperrte ihr auch den Zugriff auf ihren GNTM-Instagram-Account. Sie sei sogar blockiert worden, heißt es.

Verzweifelt malt Vanessa auf ihren privaten Accounts Ängste aus, dass der Sender private Informationen über sie veröffentlichen und gegen sie verwenden könnte. „Ich hoffe so sehr, dass diese Geschichte noch eine gute Wendung nehmen kann, aber gerade fühle ich mich nur noch leer und ohnmächtig. Und machtlos.“ schreibt die 22-Jährige, die gehofft hatte, ihre Fans trotz Ausstieg noch weiter zu behalten. Über private Kanäle klagt sie: „Aber leider hat mir ProSieben diese Chance und jegliche Zugänge einfach kommentarlos genommen.“

Offenbar trifft die Social Media-Enteignung Vanessa heftiger, als sie selbst erwartet hätte. Sie schreibt „ich kann gerade wirklich nicht mehr“, es fehle ihr „die Kraft weiterzukämpfen“.

Vanessa benutzte ihre Social Media Präsenz, um Statements zu setzen und auf Gerüchte zu reagieren. Nachdem Fans darüber spekuliert hatten, ob eine Schwangerschaft der Grund für ihren GNTM-Ausstieg sei, zeigte sie sich beispielweise mit einer Bierflasche. Beobachter sehen darin ein Statement, das hießt: „Ich bin nicht schwanger“. Ob es vielleicht auch heißt, dass sie ihren Kummer wegtrinkt, darf gerätselt werden.

Wenngleich Pro7 die EX-GNTM-Kandidatin offenbar nicht über die digitalen Konsequenzen ihres Ausstiegs informiert hatte, so stellte der Sender sich den Kritikern dieses Schritts: Offiziell und auf Instagram heißt es, Vanessa dürfe den GNTM-Instagram-Account nicht mehr führen, weil sie die Sendung verlassen habe. „Wenn man ein Kapitel schließt, dann ganz.“

Die Planung für das GNTM-Finale läuft ungeachtet von Vanessas Ausstieg auf Hochtouren. Mit dabei beim großen Finale ist Showmaster Thomas Gottschalk. Er wird neben Heid Klum auf der Bühne stehen, wenn die Finalistinnen Cäcilia, Sayana und Simone um die GNTM-Krone kämpfen.