Val Kilmer gibt Krebserkrankung zu

Vehement hat Val Kilmer (57) letztes Jahr abgestritten, dass er an Krebs erkrankt ist. Als sein Freund Michael Douglas gegenüber den Medien bestätigt hatte, dass Val sehr krank ist, hat es sofort eine Pressemitteilung gegeben, welche diese Aussage dementierte.

Letzte Woche, während einer Fragestunde im Internet, („Ask Me Anything“ im „Reddit“-Forum), hat ihn ein Fan gefragt wie es nun um seine Gesundheit steht. Überraschend hat Val Kilmer zugegeben: „Ja, ich ließ mich behandeln!“

Nun gibt er auch zu, dass Michael Douglas die längste Zeit recht hatte: „Er hat wohl versucht, mir zu helfen, da die Presse wahrscheinlich gefragt hat, wo ich damals war. Ich ließ meinen Krebs behandeln, aber meine Zunge ist noch immer geschwollen, obwohl sie die ganze Zeit heilt. Weil ich immer noch nicht wie ich selbst klinge, denken die Leute aber, dass ich noch immer angeschlagen sein könnte.“

Er bleibt optimistisch und hat seinen Humor nicht verloren.

It's important to be yourself. If you can't be yourself, be BATMAN.

A post shared by Val Kilmer (@valkilmerofficial) on

Wir wünschen Val Kilmer gute Besserung!