US-Sängerin stirbt mit nur 30 Jahren

Sängerin und Songwriterin Cady Groves starb mit nur 30 Jahren. Besonders tragisch: Der viel zu frühe Tod ist nicht der erste Schicksalsschlag für die Familie der Countrysängerin.

Cady Groves ist tot. Die Sängerin starb am vergangenen Wochenende und wurde gerade mal 30 Jahre alt. Die genauen Todesumstände sind noch nicht bekannt. Allerdings, so stellt ihr Bruder Cody auf Twitter klar, gebe es „keine Anzeichen für ein Verbrechen oder eine Selbstverletzung.“ Der US-Star sei eines natürlichen Todes gestorben.

Die Angehörigen der Verstorbenen vermuten, dass gesundheitliche Probleme der Grund für Groves‘ Ableben sein könnten. Im vergangenen Herbst sei die 30-Jährige bereits angeschlagen gewesen. Diese Probleme könnten nun zurückgekehrt sein. Welche gesundheitlichen Probleme die Sängerin hatte, verrät der Bruder nicht. Die Familie wartet noch auf das Ergebnis der Gerichtsmedizin.

Für die kinderreiche Familie ist Cadys Tod der dritte Schicksalsschlag in Folge. 2007 verstarb zum ersten Mal ein Bruder der Sängerin, 2014 starb ein weiter Bruder. Die Brüder namens Kelly und Casey wurden beide nur 28 Jahre alt.

Wenngleich Cady Groves stets fröhlich wirkte, beeinflussten die traurigen Schicksalsschläge ihre Musik sehr. Unter anderem im Lied „Crying Game“ („Heulspiel“) verarbeitete die Sängerin die Schicksale ihrer Familie. Sie singt über ihre Kindheit mit sechs Geschwistern, über ihren Vater im Gefängnis und über den Verlust des ersten Bruders: „Ich (…) wachte auf, um herauszufinden, dass mein Bruder weg ist. Da habe ich den Verstand verloren.“ Bekannt wurde die Sängerin 2012 mit dem Song „This Little Girl.“

Bruder Cody Groves verabschiedete sich auf Twitter von seiner Schwester: „Cady Groves hat diese Welt verlassen. Die Hintergründe sind aktuell noch unklar, aber unsere Familie bemüht sich um sie und wird euch auf dem Laufenden halten. Ruhe in Frieden, kleine Schwester. Ich hoffe, du bist jetzt wieder mit Kelly und Casey vereint.“