Unfall bei RTL: Schauspieler muss vom Set in die Notaufnahme

„Nachtschwestern“-Schauspieler Nassim Avat wurde beim Dreh der RTL-Serie so schwer verletzt, dass er vom Set-Krankenhaus in eine echte Notaufnahme musste.

Der 1990 geborene Pfleger-Darsteller brach sich im Gerangel zwischen zwei Schauspielern das Nasenbein! „Ich habe nur ein ,Klack‘ gehört! Dann lag ich schon auf dem Boden und es hat sich alles gedreht.“, erzählte Avat der Bild-Zeitung. Als er danach in den Spiegel schaute, war dem Schauspieler klar, dass die Nase gerichtet werden müsse.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Do what makes your soul shine 💫 #fashionmen #happy #sunday #germany #cologne #quotes #green #menhairstyle #instagram #germany #nevergiveup💪 #staystrong

Ein Beitrag geteilt von Nassim Avat (@nassimavat) am

Avat begab sich in die Notaufnahme, wobei Kollegin Sila Sahin („Samira Akgün“, 34) ihn begleitete. Dann erst mal der große Schock: Damit die Nase wieder richtig zusammenwachsen kann, musste sie erneut gebrochen werden.

„Die Sila hat meine Hand genommen – und ich habe fest zugedrückt.“, schildert Avat sein Krankenhaus-Abenteuer, „dann habe ich es in meiner Nase klacken gehört. Ich habe richtig laut geschrien! Es war ein so krasser Schmerz.“

Hintergrund der schmerzhaften Auseinandersetzung war ein Film-Kampf. Eigentlich legten sich dabei zwei Ärzte miteinander an. Als Pfleger Karim Asfari, der von Avat gespielt wird, dazwischen ging, geschah das Unglück: Schauspiel-Kollege Oliver Franck („Dr. Sander“, 45) traf Avat ausversehen mit dem Ellenbogen ins Gesicht. Dabei krachte das Nasenbein. „Es war einfach ein Unfall und keine Absicht.“, stellt Avat klar, „Oliver ist eben ein bisschen größer als ich und hat einen sehr langen Ellenbogen“.

Avat ist international bekannt seit seiner Hauptrolle im Drama „Berlin Syndrome“. In Deutschland ist er vor allem bei RTL zu sehen. 2017 spielte er den Dealer bei „Alles was zählt“. Seit 2019 ist Avat einer der Hauptdarsteller in „Nachtschwestern“. In der Serie verfolgen Zuschauer seit fast einem Jahr den mehr oder weniger stressigen Alltag im Nachtdienst, der von komplizierten Beziehungsgeflechten erschwert wird. Karim Asfari (Nassim Avat) ist nicht nur als Pfleger in das Geschehen eingebunden, sondern auch zeitgleich die Affäre von Stationsleiterin Nora.