Ü60 und ungeimpft? Harald Schmidt macht sich über Corona lustig

TV-Legende Harald Schmidt ist nur noch selten im Rampenlicht. Jetzt meldete er sich plötzlich zu Wort und schockiert gleich mal einige seiner Fans. Corona nimmt er offenbar nicht ernst und es scheint so, als verweigere er bislang auch die Impfung dagegen.

Ist für Harald Schmidt alles nur ein Witz? Auch die Pandemie, die seit zwei Jahren auf der Welt wütet? In einem Interview mit der NZZ macht der Komödiant seltsame Andeutungen.

Schon im vergangenen Sommer stichelte Schmidt: „Allein wenn ich den Begriff ‚Impfangebot‘ höre, schiebe ich es schon mal eine Woche raus“. Damals erklärte der 64-Jährige, dass er bestimmt kein Impfgegner sei, allerdings habe er es auch nicht eilig gehabt, sich im Impfzentrum vorne anzustellen. Sein Statement im Juli: „Wer es dringend braucht, für den lasse ich gern den Altruisten raushängen: ‚Nimm doch meine Dosis!“

Diese Meldung fiel damals kaum auf, war der Impfstoff doch tatsächlich knapp und nicht für jeden verfügbar. Heute sieht das anders aus. Mit 64 Jahren gehört er gar zu der Gruppe, auf welche die Corona-Experten mit größter Sorge schielen.

Es scheint so, als sei auch Harald Schmidt noch nicht geimpft. Jedenfalls traf er sich zu einem Interview mit der NZZ in deren Berliner Büro. Der Reporter leitete das Interview mit den Worten ein: „Wir dürfen uns nicht im Hotel treffen, weil Sie weder geimpft noch genesen sind.“ Schmidt erfüllt offenbar nicht die 2G-Regel.

Harald Schmidt frotzelte darauf: „Ich lasse das mal so stehen. Mittlerweile habe ich mir eine Olaf-Scholz-Formulierung überlegt: ‚Ich bin auf einem guten und vernünftigen Weg, 2G zu erfüllen“. Details wollte er dazu nicht nennen. Stattdessen fügte Schmidt hinzu: „Mehr möchte ich dazu nicht sagen, sonst gibts schnell was auf den Aluhut“.

Als der Reporter noch einmal auf Corona zu sprechen kommt, sagt Schmidt: „Ich bin eben an der Charité vorbeigefahren, ich bin also nicht auf ein Virus festgelegt. Michel Houellebecq, der französische Autor, falls Ihnen der Name neu ist, sagt ja, das sei das Langweilige an Corona: dass es nicht einmal sexuell übertragen werde.“

So kann man es wohl auch sehen.

8 Kommentare

  1. Also vorab…..Corona wütet nicht auf der Welt, ansonsten sähe die Anzahl der Weltbevölkerung ganz anders aus. Der Infektionswert liegt immer noch bei 0,001% und das ist schon großzügig aufgerundet.
    Für die Schlauen, die es nicht glauben wollen, gucken Sie bitte die Zahlen bei der WHO und dem RKI nach. Und die Zahl der Bevölkerung steht ja auch fest.
    Daß Herr Schmidt es so sieht, ist sein Recht. Und das soll er auch ungeachtet der ganzen Panikschreihälse vertreten. Anscheinend hat er es für sich richtig entschieden, da er noch lebt und gesund ist.
    Spätestens jetzt sollte man achtsam und hellhörig werden, nachdem der Lobby-Virologe Drosten erklärt hat, daß das menschliche Immunsystem gegen Corona keine Abwehr aufbauen könne, es also nur durch eine Spritze geschützt sei……….

    Leute, wann begreift Ihr es endlich, was hier verkauft wird?

    Nun ja, wie ich immer sage, jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, für die auch jeder gerade stehen muß und soll.

    1. Harald Schmidt: ‚Impfangebot‘

      BeDenke: Warten wir auf den Sommerschlusverkauf. mal schaun in welchem Jahr.

      Mit Meterlangen Knüppeln von der Polizei wird die Impfkritik beprügelt.
      Wasserwerfer von der Politik autorisiert, ist die die sich verweigern zu sammenn zu treiben oder zum Impfen zu zwingen.

      Menschrechte, Bürgerrechte egal. Die geifernden Kleinherrscher und deren kruse Politik, muss zur Geltung kommen.

      Demokratieverlust überlal.
      Medien, Staatsorganes über Verfassugnsschutz und Verfastgugericht und Politik, Gleichteschaltet
      Private Medien Ideologisch gleichgeschaltet oder in Parteienhand und durch Steuergelder gekauft.

      Der Bürger, die Rechte Drecksau, Querdenker, Impfgegber, Coronaleugner…, muss begkämft werden, weil er nicht spurt.

      Übelstes Framing zieht durch die Gesellchaft. Proapganda nennt man es in Autokratien. Mancher fällt darauf rein. Besinnt Euch.

      Inzwische muss man sagen, das Rechtsradikale, ist wer den Rechtsstaat einfordert.

      Radikal durch die Einforderung seiner Grundrechte. Auf die Straße geht und einfordert.

      Da auf der Straße, Draußen, kann man sich nicht garnicht mit Sars CoV 2 anstecken.
      Weiß man aus Forschunge Mitte 2020. Trotzdem um den Wissenden, von der Straße zu treiben, die entsprechenden Gesetz gemacht.

      Da beklagt man die mangelhafte Menschrechtseinhaltung und ist auf dem selben Tripp.

      Der autoritäre Staat muss zur Geltung kommen und durchgreifen.

      Da kann man durch nähe mit der Pharmaindustrie noch etwas länger verdienen.

      Gut das es Mensch gibt, die Ihr Geld gemacht haben und ihr Wort machen, ohne damit bedroht zu werde ihren Beruf oder ihr Bankkonto in detuschnald zu verlieren. Oder vom Finazamt verfolgt zu werden.

      Nebenrecht wird installiert.

      Das alles und noch viel mehr, ist in Deutschland möglich.

      Die Immunisierungsstrategie ist gescheitert.

      Weil es nur sehr eigeschränkt wirkt, die Anpassung an weiter Corona varianten nicht schnell genug hinter her kommt, man sich nie sicher sein kann, wo man Gerade, mit seinen Immunstatus, steht.

      Man muss es inzwischen sagen, es werden Mensch und Ihre Gesundheit auf’s spiel gesetzt werden, weil sie Trotz Impfungen nicht geschützt sind, die Impfung sie sogar verletzen kann, die möglichen Medikamente nicht bekommen.

      Aktuell wird der Impfstoff für das Spikeprotein Wildvariante des Sars CoV 2 (2020) verimpft.

      Nur hier gegen wir Immunisierung aufgebaut.

      Das Immunsystem baut nur, bei der Impfung, angebotenen Proteine, die ihm vom Impfstoff angeboten wird, auf.
      Ein darüber hinaus ist nicht möglich.

      Eine Impfstoffentwicklung dauert etwa ein Jahr.
      Auswahl des Proteins, Impfstoffherstellung, Klinische Studien, Produktion…

      Die für nächsten März Angekündigten Impfstoffe sind somit für eine Variante vor Monaten.

      Omikron ist einen Monat bekannt. Gegen Omikron wird nur unzureichend Immunisierung aufgebaut werden.

      Sie liegt bei 4%,

      England bekommt, selbst bei einer Impfquote von 68.8, Omikron besonders zu spüren.

      Mögliche, ausreichenden wirksame Impfstoffe, eben erst, in etwa einem Jahr.

      Durch das durchleben einer Infektion wird auch keine Dauerhafte Immunisierung aufgebaut.

      Die Proteinimpfstoffe sind auch schon veraltet.

      Das Virus ist halt schneller in seiner Veränderung.

      Proteinimpfstoffe mit Adjuvansien und ähnliche Inhaltstoffe sind höchst gefährlich.

      Besonders wenn häufig verimpft werden.

      Kennt man aus der Tiermedizin.
      Am Mensch wurde nicht so häufig geimpft.
      Die Impfschäden das man häufiger nach einer Grippeimpfung erkrankt werden immer wider Thematisiert.

      Empfehle das Buch von Frau Ziegler:
      Schwarzbuch des Tierarztes.
      Wen Hunde und Katzen Länger Leben würden wenn…

      mRNA Impfstoff der zum März angekündigt wurde., Überholt.

      Bis Man den Omikron Impfstoff hat, Ende 2022, sind weitere Variationen Sars CoV 2 Unterwegs

      So macht Omikron alle Geimpft oder Ungeimpf wider gleich.
      Das ist für die Demokratisch Stimmung positiv anzusehen :-).

      Lasen Sie sich bitte, nicht in einer Scheinsicherheit wiegen und nutzen Sie die Möglichkeit jetzt, sich und andere zu schützen. AHA Lüften Testen.

      Man kann nicht ständig neu Impfen. Der Wirkmechanismus des Impfens zerstört Körperzellen, wirkt sich im Körper negativ aus.
      Wirkstoffe des Impfstoffes sind Monate lang im Körper. Wirken dort.

      Zur Verdeutlichung:

      Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt BioNTech/Pfizer Impfstoff – Vorstellung der klinischen Studie 1

      „https://odysee.com/@transformation:f/BioNTech-Pfizer-Impfstoff—Vorstellung-der-klinischen-Studie-1:e“
      aktueller Link.

      Von Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger.
      Wissenschaftler. Arbeitsgruppe Molekulare Herz- Kreislaufforschung.
      20 Jahre in der Molekularen Grundlagenforschung.

      1. Was ist das für ein Impfstoff?
      2. Wie sehen die Ergebnisse der klinischen Studie 1 aus?
      – Wirkungen und Nebenwirkungen –
      3. Wie funktioniert die neue Impftechnik?
      4. Wie reagiert der Körper auf den Impfstoff?

      Bei (Stunde), Minute, Sekunde
      Ergebnis der Studie: 37:20
      Kritikpunktte: 50:11
      Fazit: 1:34:05

      Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt welche Gefahren gehen von den Lipid-Nanopartikeln aus ? BioNTech-Impfstoff

      Eine Vorlesung der Zellbiologie, Cytologie, mit Hintergrund der mRNA Impstoff von BionTech / Pfizer.

      „https://odysee.com/@transformation:f/Welche-Gefahren-gehen-von-den-Lipid-Nanopartikeln-aus—BioNTech-Impfstoff:3“

      Schadensmechanismen werden aufgezeigt.

      Wenn die Links nicht funktionieren: „https://www.google.de/search?q=odysee.com+Dr.+Vanessa+Schmidt-Kr%C3%BCger“

      Es bleiben nur andere Methoden. Worauf wartet man.

      Natürliche Abwehr durch Nahrung

      Diese Dinge Helfen gegen Erreger und Sars CoV 2:

      „Kurkuma, Ingwer, Tomaten, Nüssen, Humus oder Bohnen und grünen Erbsen seien „da wie dort“ Lebensmittel mit hohem MBL-Anteil wichtiger Teil des Speiseplans. Das grundsätzlich in Samen, Körnern, Blättern, Rinden und Schalen enthaltene Lektin rege die Produktion von MBL in der Leber an und bindet sich an die namensgebende Mannose.“

      Mannose-bindendes Lektin (MBL) aus Bananen verhindert Infektion Corona Virus, in der Nase, Nebenhöhlen und Rachenraum über die das Virus in den Körper gelangt.

      Es kann die Maske Ersetzen oder zusätzlich schützen.

      Als Spray, Kaugummi oder Bonbon geplant.

      „https://medonline.at/10077870/2021/sars-cov-2-infektionsabwehr-spray-mit-bananeneiweis-aus-steyr/“

      Das Patent: „WO 002021222965 A1“ ist angemeldet:
      „https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatRechercheSchrifteneinsicht?docId=WO2021222965A1&page=1&dpi=150&lang=de“

      Nahrungsmittel einfach mit in das Essen mit einbauen.

      Es gibt Medikamente gegen Corona, der Erkrankung Covid-19 und Long Covid, deren Zertifizierung und Einsatz nicht vorangetrieben werden.

      -Seit 19 Monaten ist Camostat Mesilate in Japan gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs angewandt. Somit am Menschen erprobt. Unterdrückt einen Botenstoff, der das einnisten von Sars Cov 2, in die Zellen, lebenswichtiger Organe verhindert.
      „https://de.wikipedia.org/wiki/Camostat“
      „https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/potenzielles-medikament-gegen-coronaviren-soll-getestet-werden/“
      Patent: „WO 002021222965 A1“: „https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatRechercheSchrifteneinsicht?docId=WO2021222965A1&page=1&dpi=150&lang=de“

      -Seit Mitte 2020 werden die vielversprechenden Monoklonale Antikörper von der Regierung, Gesundheitsministerium Spahn, zu rück gehalten. Einmalige Infusion beendet, das Fortschreiten, des Krankheitsverlauf Covid-19. Versuchsstadium erfolgreich.
      „https://de.wikipedia.org/wiki/Monoklonaler_Antik%C3%B6rper“
      „https://www.pei.de/DE/newsroom/hp-meldungen/2021/210311-monoklonale-antikoerpercocktails-rolling-review-ema.html“

      Blutwäschen die die Virusanzahl im Blut, bei Infizierung, verringern.
      CRP-Apherese gegen Covid-19: Erster Patient erfolgreich behandelt
      „https://healthcare-in-europe.com/de/news/crp-apherese-gegen-covid-19-erster-patient-erfolgreich-behandelt.html“
      „https://www.pentracor.de/news/weltweit-einzige-therapie-zur-crp-blutwa%CC%88sche-nun-auch-bei-covid-19-erfolgreich/“

      -Biontech / Pfizer Paxlovid hat auch ein Medikament. Es wird nicht forciert es einzusetzen.
      „https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/pfizer-paxlovid-corona-medikament-notfallzulassung-pille-merck-101.html“

      Molnupiravir der Firma MERCK. Tablette,

      -Ein Medikament gegen Autoantikörper, Wirkstoff BC 007, gegen Grüne Star. hilft bei Long Covid
      „https://www.mdr.de/brisant/corona-medikament-126.html“

      Die Kreativität der Mensch ist unendlich. Man muss sie nur machen lassen und sie manch mal etwas unterstützen.

      Die Anwendung und Zertifizierungen wird nicht forciert.

      Eine weiter Einschätzung von:

      @Deine Mudder says: 22/12/2021 at 0:40

      „Masernimpfung funktioniert beispielsweise im Vergleich zu den C-Wirkstoffen. Einmal gegen Masern geimpft und Sie haben jahrelang Schutz. Die C-Wirkstoffen jedoch wirken eher schlecht, nicht dauerhaft und müssen ewig geboostert werden, die Pandemie ist damit nicht aufzuhalten.
      Die Meisten, die aktuell gegen C-Wirkstoffe skeptisch sind, sind keineswegs uninformiert und gegen mit bewährten Impfstoffen gegen die üblichen verdächtigen Krankheiten geimpft. C-Wirkstoffe haben nur eine Notzulassung und es ist ein riesiges Experiment, das durchaus schiefgehen kann, deswegen darf man niemand zu einem solchen Experiment zwingen. Ist ne Abwägungssache des Einzelnen, ob er das eine oder andere Risiko eingeht. Scheinbar machen Sie, Hartmut, es sich zu einfach, so wie auch viele der ratlosen Politiker in unserem Land.“
      „https://www.news-des-tages.com/news/corona-impfung-kinder-erhalten-falsches-mittel/209237/#comment-18375“

      BeDenke 20220104

    2. Habe die von Ihnen zitierte Aussage des Herrn Droste leider nicht gefunden. Es interessiert mich sehr, wo und wann er das erklärt hat. Danke im Voraus für den Link.

  2. an Superstar McHammergeil
    ich bin der selben meinung
    Leute wie @BeDenke gehören in die klappsmühle eingespert und schlüssel weggeschmissen,den
    solche sind vom Produkt Mensch der Ausschuss

  3. Habe den Eindruck, die Minderheit ist mächtiger als normale Menschen, ob es um Homosexualität, Reichtum oder Epidemie geht. Wann werden die Normalen sich einigen und demonstrieren, sich wehren? Oder am Wahltag zuhause bleiben.

    1. @Martin Raschke
      Tja sowas kann passieren.
      In Deutschland herrschte immer die Mentalität von “ Der klügere gibt nach.“
      Das haben wir jetzt davon,
      Weil die „Klügeren“ immer nachgegeben haben,
      haben jetzt die Dummen das Kommando ! 🤮

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.