TV-Koch stirbt bei tragischem Motorradunfall

Es gibt nur wenige aufstrebende, unterhaltsame und talentierte TV-Kochs. Adam Grissom war einer von ihnen. Nun ist der 34-jährige Amerikaner vor wenigen Tagen bei einem tragischen Unfall mit seinem Motorrad ums Leben gekommen. Darüber berichten unterschiedliche Medien.

„Als Todesursache wurden mehrere Verletzungen durch stumpfe Gewalt infolge eines Verkehrsunfalls festgestellt“, berichtete der zuständige Gerichtsmediziner gegenüber der Presse und bestätigt damit das Drama.

Grissom hinterlässt keine Kinder, aber seine Lebensgefährtin, mit der er gemeinsam in Mexiko lebte.

„Bravo und die Familie des Spitzenkochs sind traurig über das Ableben von Chefkoch Adam Grissom aus Staffel 12: Boston. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.“, sagte ein Sprecher von Bravo in einer Mitteilung an „newslagoon.com.
Mit seinen kulinarischen Künsten hat es Adam Grissom im Jahr 2014 in der 12. Staffel von „TopChef“ auf den 11. Platz geschafft. Die Castingsendung gibt es auch in Deutschland.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Bei "Top Chef Germany – Die Letzte Chance" treten die ausgeschiedenen Köche in Duellen erneut gegeneinander an. In insgesamt fünf Runden kann sich einer der Kandidaten ein Finaltickt erspielen und zurück in die Show kehren – die letzte Chance also, um "Top Chef Germany" zu werden! 💪👨‍🍳 Die Duelle haben es jedoch in sich: Der Gewinner muss einen wahren Kochmarathon überleben. Jede Woche muss er sein Können gegen den aktuellen TV-Ausscheider unter Beweis stellen. Nur wer die Aufgaben im Duell meistert und Peter Maria Schnurr überzeugen kann, schafft es in die nächste Runde des Online-Spezials "Top Chef Germany – Die letzte Chance", in der er gegen den nächsten ausgeschiedenen Kandidaten antritt. Wer sich am Ende durchsetzt, kann sich ein Ticket für das TV-Finale sichern. "Top Chef Germany – Die letzte Chance" ist jetzt exklusiv auf www.topchefgermany.de zu sehen! 😎👌 @topchef.germany ••• #ranandietöpfe #andiemesserfertiglos #topchefgermany #sat1 #eliteköche #packdeinemesserundgeh #DieLetzteChance

Ein Beitrag geteilt von Topchef Germany (@topchef.germany) am

Außerdem arbeitete Grissom viele Jahre als Spitzenkoch in bekannten US-amerikanischen Restaurants. Er war Chefkoch bei Bow & Truss in Nord-Hollywood, im Dirty Oscar’s Annex in Tacoma, Washington, und in der Ramen-Bar Moshi Moshi in Tacoma. 2019 kündigte er seinen letzten Job um von dort an für Stars wie Billie Eilish auf deren Touren zu kochen. Wegen der Corona-Krise blieben die Aufträge seiner hochkarätigen Kunden jedoch aus. Sein Freund Yu Nanakornphanom hatte in einem Interview warme Worte für ihn übrig: „Er hatte viel zu tun. Ich glaube, er hatte eine gute Zukunft vor sich. Er lernt immer dazu, etwas zu tun. Er war getrieben. Er lebte sein Leben voll aus.“
Jetzt kann der junge Koch seine Fähigkeiten am Herd nicht mehr unter Beweis stellen. Sein Talent hat die kulinarische Welt um ein gutes Stück verändert. Traurig, dass sein Leben schon so früh enden sollte und das er seine zahlreichen Fans und seine Familie zurücklassen musste.

Das könnte Sie auch interessieren: