Trump trifft Kanye West nach seinem Wahlsieg

Hätten Sie gedacht, dass diese Beiden sich mögen und sich sogar Freunde nennen? Auf der einen Seite Donald Trump (70), der designierte US-Präsident. Auf der anderen Seite Kanye West (39), Rapper und (Noch-)Ehemann von Kim Kardashian (36).

Doch da ist Einiges, dass sie verbindet (nicht nur das mittlerweile blonde Haar). Beides sind Exzentriker. Beide zeigen gern, was sie haben. Beide mögen das Leben in Florida. Vom jetzigen Treffen hatten auch Beide etwas. Donald Trump sucht noch populäre Musiker, die bei seiner Vereidigung zum Präsidenten auftreten wollen (fast alle wirklich beliebten Künstler waren für Hillary Clinton). Für Kanye sind die gemeinsamen Bilder positive Nachrichten, nach seinem schrecklichen Nervenzusammenbruch und den Gerüchten um eine Trennung von seiner Frau.

Das könnte Sie auch interessieren: