Trump: „Ich bin am Boden zerstört!“

Ivana Trump, die Ex-Frau von Donald Trump trauert um ihren verstorbenen Ex-Mann. Die beiden heirateten, ließen sich 2009 scheiden und waren im Anschluss trotzdem noch zehn Jahre lang glücklich, ehe sie sich endgültig trennten. Nun starb Rossano Rubicondi im Alter von gerade einmal 49 Jahren. Dies bestätigte die Ex-Frau vom einstigen amerikanischen Präsidenten, Donald Trump.


Rubicondi, der in seinem Leben unter anderem erfolgreich als Schauspieler und Model tätig war, war der vierte Ehemann der 72-jährigen Ivana Trump.

Sie bestätigte seinen Tod dem US-Magazin „People“ mit den folgenden Worten: „Ich bin am Boden zerstört.“ Kurz zuvor hatte sich auch die italienische Moderatorin Simona Ventura bereits bei Instagram von Rubicondi verabschiedet. Woran der noch recht junge Mann starb, ist unklar. Geäußert hat sich bislang niemand zu den Umständen seines Todes.
Er und Trump lernten sich 2002 kennen und heirateten 2008. Sechs Jahre waren sie glücklich, ehe sie sich zur Hochzeit entschlossen. 2009 allerdings, nur ein Jahr danach, sollte es schon wieder vorbei sein mit der Ehe. An ihrer Liebe jedoch änderte das nichts, denn sie fanden erneut zueinander und lebten dann noch zehn Jahre zusammen, bis sie sich 2019 endgültig trennten.

Im Gespräch mit „Page Six“, der Promiseite der „New York Post“, erklärte Trump 2019, kurz nach der Trennung: „Ich bin wieder eine alleinstehende Frau.“ Rubicondi habe damals viel Zeit in Italien verbracht, sie hingegen in New York, Miami und Saint-Tropez. Die Fernbeziehung habe einfach nicht funktioniert. Ob es im Leben des hübschen Italieners allerdings auch andere, vielleicht jüngere Frauen gab, dazu äußerte sich Trump nie. Es ist jedoch auch nicht die erste Beziehung, die an einer so weiten Entfernung scheiterte.


Trumps Reaktion auf Rubicondis Tod allerdings beweist, dass sie noch immer sehr an ihrem Ex-Mann gehangen hat. Ihre Geschichte war immerhin auch nicht alltäglich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.