Categories: News

Trump beschuldigt das FBI, seine „drei“ Pässe gestohlen zu haben

Der amerikanische Ex-Präsident Donald Trump hat das FBI beschuldigt, ihm seine drei Pässe abgenommen zu haben, als in seinem Haus in Mar-a-Lago in Palm Beach, Florida vergangene Woche ein Durchsuchungsbefehl ausgeführt wurde.

Trump äußerte diese Anschuldigung am Montagnachmittag auf Truth Social, seiner eigenen Plattform für soziale Netzwerke.

„Wow! Bei der Razzia des FBI in Mar-a-Lago haben sie meine drei Pässe (einer davon abgelaufen) und alles andere gestohlen“, so Trump. „Das ist ein Angriff auf einen politischen Gegner, wie es ihn in unserem Land noch nie gegeben hat. Dritte Welt!“

Diese Behauptung des ehemaligen Präsidenten sorgt eine Woche, nachdem das FBI einen Durchsuchungsbefehl für Trumps Haus in Palm Beach ausgestellt hat, für Wirbel. Vielleicht ein Versuch seitens Trumps davon abzulenken, dass gegen ihn gerade auf der Grundlage des amerikanischen Spionagegesetzes ermittelt wird.

Einige der Dokumente, die FBI-Agenten im Rahmen der Durchsuchung gefunden haben, trugen die Kennzeichnung „Top Secret/Sensitive Compartmented Information“ (streng geheime Informationen). Normalerweise müssen diese Art von Papieren in einer sicheren Einrichtung untergebracht werden, die als SCIF (Sensitive Compartmented Information Facility) bekannt ist.

Die Agenten nahmen Berichten zufolge 20 Kisten, Ordner mit Fotos, eine handschriftliche Notiz und die offiziellen Papiere mit, mit denen Trumps langjähriger Vertrauter Roger Stone vom Präsidenten begnadigt wurde. In den Kisten befanden sich auch elf Ordner mit geheimen Dokumenten.

Trump liess es sich nicht nehmen, eine Drohung auszusprechen und seine “Jünger” wissen zu lassen, dass „schreckliche Dinge passieren werden“.

„Das Land befindet sich in einer sehr gefährlichen Lage. Es gibt eine enorme Wut, wie ich sie noch nie zuvor gesehen habe, über all die Betrügereien und diese neue, jahrelange Betrügereien und Hexenjagden, und jetzt das“, sagte Trump auf Fox News digital. dDas amerikanische Volk „keinen weiteren Betrug dulden wird“.

Trump selbst werde „alles tun“, was er könne, um „dem Land zu helfen“. Man kann nur hoffen, dass die Amerikaner bei den nächsten Wahlen diese Hilfe dankend ablehnen werden.

Share
Published by
Martin Beier

Neueste Artikel

  • Entertainment
  • News

Blutjunger Musiker stirbt nach „langer, schwerer Krankheit“

In nur wenigen Tagen sollte ihr neues Album veröffentlicht werden. Doch die Freude darüber wird…

2 Stunden ago
  • News
  • Stars

Hollywood-Star stirbt plötzlich und unerwartet

Er war gesund und fit. Umso schockierender sind die Umstände seines Todes. Netflix-Produzent Zack Estrin,…

19 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Familie Schumacher: Das Glück ist endlich zurück

Knapp neun Jahre nach dem schrecklichen Unfall von Michael Schumacher scheint er nun endlich auf…

19 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Eil: Bundeskanzler an Corona erkrankt

Nun hat es auch ihn ereilt: Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz ist an Corona erkrankt…

1 Tag ago
  • Entertainment
  • News

Hardy Krüger: Paukenschlag im Testament – das hat KEINER erwartet

Im Januar diesen Jahres verstarb Hardy Krüger in seiner Wahlheimat Kalifornien. Dort lebte er seit…

2 Tagen ago
  • Entertainment
  • News

Radstar kurz vor WM in Hotel festgenommen

Er war im Begriff den Titel „Radweltmeister“ in Australien zu holen. Doch Profi Mathieu van…

2 Tagen ago