Trauriger Verlust für die britischen Royals

Das Jahr 2021 ist für Queen Elizabeth II. kein Gutes. Sie musste sich im April diesen Jahres von ihrem geliebten Ehemann, Prinz Philip verabschieden, nachdem er im stolzen Alter von 99 Jahren verstarb. Außerdem verlor sie ihre 88-jährige Cousine Lady Mary Colman und deren Mann Sir Timothy Colman. Und nun folgt all jenen geliebten Personen auch noch eine enge Vertraute und Freundin der Queen: Ann Fortune FitzRoy, die seit fast 70 Jahren im Dienste der Queen stand. Wie soll die Großmutter von William, Harry und Co. diesen weiteren Schicksalsschlag nur verkraften?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Askip (@askip.ma)


Wie die britische „The Sun“ berichtet, sei Ann Fortune FitzRoy, die seit ihrer Hochzeit mit Herzog von Grafton auch selbst Herzogin wurde, bereits am 03. Dezember im Alter von stolzen 101 Jahren verstorben.

FitzRoy galt im Buckingham Palast auch als „Mistress of the Robes“ (zu Deutsch: „Herrin der Roben“), weil sie für den Schmuck und die Kleider der Queen verantwortlich war. Doch bevor sie 1967 in diese Position erhoben wurde, war sie zunächst nur Lady of the Bedchamber, eine Art persönliche Assistentin der Queen, die ihr bei Terminen und anderen organisatorischen Dingen beistand.

Doch egal welche Titel sie am Ende auch bekleidete: Ann Fortune FitzRoy war vor allem eines: Eine enge Vertraute und Freundin von Queen Elizabeth II. Sie begleitete die Königin bei vielen Auslandsreisen. Zum Beispiel nach Nigeria (1956) oder nach Marokko (1980). Zuletzt reist sie mir ihr 1994 gemeinsam nach Russland.


Queen Elizabeth war auch die Taufpatin von FitzRoys zweiter Tochter. Ein Beweis mehr, dass die beiden sich besonders nahe standen und im Leben der jeweils anderen eine bedeutende Rolle spielten. So bleibt am Ende nur zu hoffen, dass Elizabeth in den ihr verbleibenden Verwandten den nötigen Trost findet um noch ein paar Jahre glücklich und zufrieden leben zu können. Ob der Streit zwischen William und Harry hier beispielsweise aber unbedingt zuträglich ist, darf bezweifelt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.