Tom Cruise will Suri sehen – folgt ein Sorgerechtsstreit?

Seit Juni 2012 sind Katie Holmes und Tom Cruise geschieden. Und ungefähr genauso lange herrscht Eiszeit zwischen den Schauspieler. Sogar seine Tochter Suri soll Tom das letzte Mal im September 2013 gesehen haben. Und da kommt jetzt anscheinend wieder Bewegung in den Fall.

5 Jahre sind die Hollywoodstars nun geschieden und es scheint als wäre das eine magische Nummer. Denn genau jetzt hat Katie ihre Beziehung zu Jamie Foxx öffentlich gemacht und Tom Cruise möchte plötzlich Suri wiedersehen.


Cruise hielt sich fern von seiner ex-Frau und Tochter. Die genauen Gründe dafür kennt man nicht, jedoch gehen Insider davon aus, dass dies mit seiner „Kirche“ Scientology zu tun hat.

Doch es ist an der Zeit, dass sich der Action-Star um ein Gespräch mit seiner Ex bemüht. Insider bestätigen: „Tom kann sich nicht mehr hinter Anwälten verstecken. Er muss Katie seinen Respekt in Form eines persönlichen Gespräches zeigen und einen Plan für regelmäßige Besuche mit Suri ausarbeiten. Und er muss mit der Tatsache klarkommen, dass Katie mit seinem früheren Freund Jamie Foxx zusammen ist.“

Miss them ❤️ #Tomcruise #katieholmes #suricruise #tomkat #tomandkatie #celebcouplegoals #hollywood

Ein von @cruisetomxholmeskatie geteilter Beitrag am

Es bleibt abzuwarten, ob Tom über seinen Schatten springen wird und endlich wieder Zeit mit seiner Tochter verbringen möchte.