Todesschock: Musiker mit 35 Jahren gestorben

Es ist ein wirklicher Schock: Musiker und einstiger Bassist der beliebten Band „I Killed The Prom Queen“, Sean Kennedy, ist ganz plötzlich verstorben. Über seinen Tod berichtete am vergangenen Donnerstag die britische „The Sun“.
Woran Kennedy allerdings starb ist bisher ungeklärt. Ob es ein Selbstmord war oder er durch Fremdverschulden starb muss nun herausgefunden werden. In den sozialen Netzwerken nehmen seine ehemaligen Bandkollegen Abschied von dem Musiker, dessen Talent wirklich sagenhaft war.


Michael Crafter, ehemaliger Sänger bei „I Killed The Prom Queen“, zollte seinem Ex-Kollegen auf Instagram Tribut, indem er sich an die gemeinsame Zeit erinnert und an die zahlreichen aufregenden Trips, die die beiden zusammen mit ihrer Band unternommen haben. „ Wir erlebten Höhen und Tiefen auf der Straße und nach allem, was wir durchgemacht haben, wirst du immer mein Freund sein. Als ich dich letzte Woche anrief, dachte ich nicht, dass es das letzte Mal sein würde. Ich wünschte, ich könnte auf Wiedersehen sagen. Ich liebe und werde dich immer vermissen, Kumpel. Ruhe in Frieden Sean Kennedy 24/6/1985 – 23/2/2021.“

Kurz nachdem Crafter am Donnerstag vom Tod seines Freundes erfahren hatte, rührte er die Welt mit einem wirklich emotionalen Akt: Er lies sich für Kennedy ein Tattoo auf die Schulter stechen, dass ihn immer an seinen Kumpel erinnern soll.


Auch Sänger Ahren Stringer von der Band „The Amity Affliction“ verabschiedeten sich von seinem „Freund“: „Mein Bruder, mein Freund, mein Vertrauter. Mein Herz ist gebrochen, du warst so geliebt, so echt und einfach eine wahre f***ing Legende. Ich werde dich nie vergessen“, heißt es von ihm.
Kennedy spielte von 2003 bis 2013 als Bassist bei „I Killed The Prom Queen“. Seit 2014 wirkte er in der Band „Deez Nuts“ mit. Sein musikalisches Talent wird auch seinen Tod überdauern und den Menschen, die ihn liebten, ein Leben lang begleiten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.