Titel-Zoff geht in die nächste Runde

Das ist ein echter Hammer! Thronfolger Prinz Charles spricht in Richtung Harry, Meghan und Archie nun ein wahres Machtwort. Während seine übrigen Enkelkinder George (7), Charlotte (6) und Louis (3) nämlich alle mit den Titeln Prinz bzw. Prinzessin angesprochen werden, besitzt der Sohn von Harry und Meghan, Archie (2), keinen royalen Titel.
Meghan ließ im Interview mit Oprah Winfrey vor einigen Monaten bereits verlauten, dass Archie nur deswegen kein Titel zugeteilt wurde, weil man damit rechnete, dass er mit einer leicht dunklen Hautfarbe zur Welt kommen könnte.
Doch offenbar stimmt diese Anschuldigung so nicht. Denn jetzt mischt sich Prinz Charles in das Geschehen mit ein und macht klar, warum Archie definitiv nie einen Prinzen-Titel erhalten wird.


Die Begründung lieferte er nun in einem Gespräch mit der englischen „Mail on Sunday“ und räumt mit den Gerüchten ein für alle Mal auf.

Sobald Charles selbst nämlich in naher Zukunft einmal der König Großbritanniens wird, möchte er die Monarchie deutlich „abspecken“ und die Anzahl der Royals in der ersten Reihe auf ein echtes Minimum reduzieren. Doch was ist der Grund für dieses Vorhaben? Laut des 72-Jährigen wäre vor allen Dingen das Thema Geld eines, denn in seinen Augen möchte das englische Volk nicht unbedingt für eine anwachsende Monarchie bezahlen. Und genau das soll Charles auch seinem Sohn Harry und dessen Frau Meghan bereits vor der Geburt Archies mitgeteilt haben.


Für dieses Vorhaben lässt der älteste Sohn der amtierenden Königin, Queen Elizabeth II., gerade alle rechtlichen Dokumente ändern. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht wieder zu neuem Zoff in den Reihen der Königskinder führt.
Die Begründung Charles zeigt allerdings auch ein klein wenig, dass Meghan in ihrem Interview mit Winfrey offenbar gelogen hat, was den Grund für Archies fehlenden Titel betrifft. Ein weiterer Punkt, weswegen die Briten Meghan sicher nicht unbedingt lieber haben dürften.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.