Tarentino’s Verfilmung der Manson-Familie Morde an Sharon Tate

Quentin Tarantino plant seinen nächsten großen Film. Er möchte die grausame Ermordung der Schauspielerin Sharon Tate († 26) verfilmen. In den USA gehört der Mord zu der grausamsten Kriminalgeschichte im Lande welche durch die Manson-Familie ausgeübt wurde. Sharon war die Frau vom Regisseur Roman Polanski und Schwanger als sie ermordet wurde.

Happy Mother's Day💐❤️ Pictured here: Pregnant Sharon Tate. She gave up alcohol, coffee, cigarettes and put her career on hold for motherhood. She read countless books on motherhood and according to Roman Polanski, he never saw a woman more preoccupied with pregnancy. During the final minutes of her life, when she realized her pleas and bargains for mercy weren't going to be considered, she asked those people to take her prisoner for two weeks and let her give life to her baby boy and afterwards they could do with her as they pleased. Her only request was that her baby remain unharmed. Doris Tate, Sharon's mother. Committed the rest of her life to Sharon's justice. She helped create new laws in California. Debra Tate and Patti Tate went on to become mothers also. They both picked up the torch to fight for Sharon's justice. Debra Tate still attends parole hearings of those responsible till this day❤️ #SharonTate #ForeverYoung #TimlessBeauty #Legend #Icon #MyInspiration #HappyMothersDay #DorisTate #DebraTate #PattiTate

Ein Beitrag geteilt von Sharon Tate (@timeless_sharontate) am

„The Hollywood Reporter“ hat bereits berichtet, dass Jennifer Lawrence (Hunger Games) den Zuschlag für die Hauptrolle als Sharon Tate erhalten hat. Doch das Portal „Deadline“ schreibt gleichzeitig, dass Margot Robbie die Rolle spielen wird. Wer die männliche Hauptrolle spielen soll – Charles Manson – ist nicht bekannt.

Entscheiden wird nicht der Regisseur alleine, denn Sharons Schwester Debra hat hier ein Mitspracherecht. Sie hat die Entscheidungsgewalt für jegliche Darstellungen die ihre Schwester betreffen. Sie hat sich gegenüber „TMZ“ geäußert: „Jennifer ist nicht hübsch genug, um Sharon zu spielen. Ich würde Margot wählen, ganz einfach wegen ihrer Schönheit. Sogar ihre Art ist der von Sharon ähnlich.“

Magic hour 🌴

Ein von @margotrobbie geteilter Beitrag am

Die „Manson-Familie“ war eine Hippie-Kommune, angeführt von Charles Manson (82). Das Ziel war es Morde zu verüben und diese den Farbigen anzulasten. Manson machte seine Anhänger mit Hilfe von Drogen, seinem Charisma und sexueller Gewalt fügig. 1969 ermordeten seine Mitglieder 7 Menschen, darunter Sharon Tate, und die Opfer wurden aufs Grausamste verstümmelt.

1969 wurde die Manson-Familie verhaftet und 5 Mitglieder erhielten die Todesstrafe. Später wurden diese in eine lebenslange Haft umgewandelt, da Kalifornien die Todesstrafe abgeschaffen hat.

Charles Manson, der Anführer der Familie wurde zum Tode verurteilt und auch dies wurde in lebenslange Haft umgewandelt. Er ist heute noch in Gefangenschaft und legt, wenn immer möglich, Berufung zu seinem Urteil ein. Bisher wurden seine Anträge jedes Mal abgelehnt. In den Schlagzeilen war er das letzte Mal, als er im Gefängnis heiraten wollte – auch das hat nicht stattgefunden.