Susan Sideropoulos („Verena Koch“ in GZSZ) vor Gericht

Ach du Schreck! Schauspielerin und Moderatorin Susan Sideropoulos muss vor Gericht als Zeugin aussagen. Hintergrund ist eine Klage ihres Mannes gegen die Airline Eurowings.

Sideropoulos‘ Ehemann Jakob Shtizberg klagt gegen die Fluggesellschaft Eurowings. Der 39-Jährige wünscht sich 1.290 Euro Schadenersatz wegen eines annullierten Fluges von Berlin nach Stuttgart.

Das Paar Sideropoulos Shtizberg konnte den Inlandsflug am 1. Juni 2018 aufgrund einer Gepäckpanne nicht nutzen. Daraufhin reisten die beiden per Taxi und Mietwagen von Berlin nach Südwest-Deutschland. Deshalb fordert er Schadensersatz von Eurowings. Die 38-jährige Schauspielerin bestätigte die Aussagen ihres Gatten. Nun warten beide auf das Urteil des Amtsgerichts.

In einem Interview erklärte Sideropoulos einmal, dass sie und ihr Mann gerne sparsam leben und Überfluss ablehnen: „Man hat sich ein neues Telefon gekauft und will schon ein neues. Ich bin da nicht so veranlagt. Ich habe nur drei Handtaschen, habe relativ wenig Schuhe und versuche, minimalistisch zu sein. Ich behalte meine Sachen relativ lang.“

Susan Sideropoulos und Jakob Shtizberg sind seit mehr als 13 Jahren verheiratet. Er ist ihre Jugendliebe. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor. Sie ist vor allem für ihre Rolle als Verena Koch in der Fernsehserie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ bekannt, weiter spielte Sideropoulos zahlreiche Rollen in Fernsehfilmen und Serien wie „SOKO“ und „Küstenwache“.