Categories: News Stars

Superstar verliert Kampf gegen Krebs

Sie waren das Traumpaar der 70er – Sandy und Danny Zucco aka Olivia Newton-John und John Travoltas. Jetzt nimmt John Travolta emotional Abschied von seiner ehemaligen Filmpartnerin.

Olivia Newton-John, der mit einem Grammy ausgezeichnete Superstar, der mit Hits wie „Physical“ und „You’re the One That I Want“ die Pop-, Country- und Dance-Charts beherrschte und als Sandy in der Blockbuster-Verfilmung von „Grease“ unzählige Herzen eroberte, ist tot. Sie wurde 73 Jahre alt.

Newton-John, die lange Zeit in Australien lebte und mehr als 100 Millionen Alben verkaufte, starb am Montag, wie ihr Ehemann John Easterling auf Instagram und Facebook schrieb.

„Dame Olivia Newton-John (73) ist heute Morgen friedlich auf ihrer Ranch in Südkalifornien verstorben, umgeben von Familie und Freunden“, teilte ihr Ehemann John Easterling in dem Posting mit.

Newton-Johns Familie machte keine Angaben zur Todesursache, beschrieb sie aber als „ein Symbol des Triumphs und der Hoffnung für mehr als 30 Jahre, in denen sie ihren Weg mit Brustkrebs teilte.“

Bei Newton-John wurde 1992 Krebs diagnostiziert. Sie wurde zunächst erfolgreich behandelt, bevor der Krebs 2017 zurückkehrte.

Von Melbourne zu Grease

1948 wurde Olivia in Cambridge, England, als Tochter des Germanistik-Professors Brin Newton-John und von Irene Bron geboren, deren Vater der mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Physiker Max Born war.

Die Familie zog nach Melbourne, Australien, als Olivia 5 Jahre alt war, aber sie kehrte als Teenager nach England zurück und lebte nach der Trennung ihrer Eltern bei ihrer Mutter.

Früh träumte sie davon, Tierärztin zu werden, gewann aber schon in der High School Gesangswettbewerbe und tourte vor ihrem 20. Lebensjahr durch Armeestützpunkte und Clubs und nahm ihre erste Single “Till You Say You’ll Be Mine” auf.

Von 1973-83 gehörte Newton-John zu den beliebtesten Entertainern der Welt. Sie hatte 14 Top-10-Singles allein in den USA, gewann vier Grammys und spielte mit John Travolta in “Grease” und mit Gene Kelly in “Xanadu”.

Olivia engagierte sich für zahlreiche wohltätige Zwecke und diente als Botschafterin des Guten Willens für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen und als nationale Sprecherin der Children’s Health Environmental Coalition. Außerdem gründete sie das Olivia Newton-John Cancer and Wellness & Research Centre in Melbourne, Australien.

„Meine liebste Olivia, du hast unser aller Leben so viel besser gemacht“, nahm Travolta in einem emotionalen Online-Post Abschied. „Dein Einfluss war unglaublich. Ich liebe dich so sehr. Wir werden uns wiedersehen und wir werden alle wieder zusammen sein. Dein, von dem Moment an, als ich dich das erste Mal sah, und für immer! Dein Danny, dein John!“

Share
Published by
Martin Beier

Neueste Artikel

  • Entertainment
  • News

Blutjunger Musiker stirbt nach „langer, schwerer Krankheit“

In nur wenigen Tagen sollte ihr neues Album veröffentlicht werden. Doch die Freude darüber wird…

2 Stunden ago
  • News
  • Stars

Hollywood-Star stirbt plötzlich und unerwartet

Er war gesund und fit. Umso schockierender sind die Umstände seines Todes. Netflix-Produzent Zack Estrin,…

19 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Familie Schumacher: Das Glück ist endlich zurück

Knapp neun Jahre nach dem schrecklichen Unfall von Michael Schumacher scheint er nun endlich auf…

19 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Eil: Bundeskanzler an Corona erkrankt

Nun hat es auch ihn ereilt: Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz ist an Corona erkrankt…

1 Tag ago
  • Entertainment
  • News

Hardy Krüger: Paukenschlag im Testament – das hat KEINER erwartet

Im Januar diesen Jahres verstarb Hardy Krüger in seiner Wahlheimat Kalifornien. Dort lebte er seit…

2 Tagen ago
  • Entertainment
  • News

Radstar kurz vor WM in Hotel festgenommen

Er war im Begriff den Titel „Radweltmeister“ in Australien zu holen. Doch Profi Mathieu van…

2 Tagen ago