„Superman“-Star mit 54 Jahren gestorben

Sie war ein bekanntes Seriengesicht der 1990er Jahre. Nun starb die US-Amerikanerin an Krebs. „Superman“-Star Farrah Forke ist tot. Sie wurde nur 54 Jahre alt.

Farrah Forke ist einem größeren Publikum als Mayson Drake aus der Superman-Serie „Lois & Clark“ bekannt. Drake war Staatsanwältin in Metropolis und hatte ein Auge auf Clark Kent geworfen. Für Superman hatte sie allerdings nur wenig übrig, da dieser die Ordnung der Staatsgewalt durch seine Heldentaten durcheinanderbrachte. Zuletzt erfährt sie die Wahrheit, wird aber kurz darauf getötet.

Eine noch größere Rolle spielte Farrah Forke 1992 bis 1995 bei „Wings – Die Überflieger“ als Alex Lambert. Außerdem hatte sie verschiedene kleinere Rollen in Fernsehfilmen und Serien der 1990er Jahre.

Die 54-Jährige verstarb bereits am 25. Februar in Folge ihrer Krebserkrankung. Sie soll nach einem jahrelangen Kampf gegen ihre Erkrankung im Beisein ihrer Angehörigen entschlafen sein. Die Trauerfeier fand im Kreise der Familie statt. Die Hinterbliebenen baten um Spenden an die amerikanische Krebsgesellschaft „American Cancer Society“ oder eine andere Spende nach Wahl anstelle von Blumen oder anderen Aufmerksamkeiten.

„Farrah war wild, zärtlich, loyal, liebevoll, stark, witzig, klug, beschützend, freundlich, leidenschaftlich und absolut unersetzlich“, zitiert das „People“-Magazin einen ihrer Freunde. „Sie hat ein so großes Licht in die Welt gebracht, dass dieses Licht auch nach ihrem Tod noch immer erhalten bleiben wird.“

1991 hatte Forke ihr Schauspiel-Debut in „Brain Twisters“. Neben ihren Rollen in verschiedenen Serien, erhielt der „Wings“-Star zuletzt vor allem Aufträge als Synchronsprecherin für das englischsprachige Publikum.

Im Film „It Is What It Is“ stand die Schauspielerin 2001 das letzte Mal vor der Kamera. 2005 nahm Forke ihre letzte Sprechrolle in der Serie „Die Liga der Gerechten“ an. Danach zog sie sich aus dem Show-Business zurück, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben. Sie hinterlässt ihre Zwillingssöhne Chuck und Witt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.