Süße Annäherung zwischen Ralf und Cora Schumacher

Ralf und Cora Schumacher sind seit Jahren geschieden und noch länger getrennt. Doch die beiden bandeln offenbar wieder an. Zum Valentinstag beschenkte der Rennfahrer seine Ex nämlich mit einer zuckersüßen Überraschung.

Es scheint so, als hat Ralf Schumacher (45) seiner Ex-Ehefrau Cora (44) Blumen zum Valentinstag geschenkt. Darüber hinaus kommunizieren die beiden wieder auffällig freundlich miteinander. Gibt es etwa ein großes Liebe-Comeback zwischen der Skandal-Blondine und dem Formel-1-Millionär?

Fans von Cora hatten diese schon bedauert, weil sie den Valentinstag nach ihrer Trennung von Boxer Denny Heidrich (32) vermutlich alleine und ohne Geschenke verbringen würde. Doch dann die große Überraschung: Auf Instagram teilte Cora ein Foto von einem großen Blumenstrauß – daneben sogar eine einzeln verpackte rote Rose.

Dann passierte die nächste Überraschung: Coras Exmann Ralf Schumacher repostete den Beitrag der 44-Jährigen und hinterlegte seinen Post mit humorvoller Musik.

Zu dem Geschenkefoto in Ralfs Story lief das Lied „Mir schenke der Ahl e paar Blömcher“ im Hintergrund. Dabei handelt es sich um einen Oldie von Lotti Krekel. Es geht in dem Song darum, wie einer alten Nachbarin Blumen geschenkt werden. Spielt Ralf damit etwa auf Cora an? Die 44-Jährige jedenfalls teilte wiederum seinen Beitrag und setzte ein Kuss-Emoji daneben.

Die Fans fragen sich nun: Geht da was? Hat Ralf Schumacher seiner vermeintlichen Ex etwa Blumen zum Valentinstag geschenkt? Vielleicht sogar die rote Rose?

Ralf und Cora Schumacher trennten sich 2009. Darauf folgte ein langer Rosenkrieg, der erst mit der Scheidung 2015 langsam zur Ruhe kam. Cora Schumacher hat seither immer wieder On-Off-Beziehungen. Viele davon hatten ordentlich Munition für einen ausgewachsenen Skandal. Wenn die Power-Blondine nun wirklich wieder ihren Ralf zurückgewonnen hätte, wäre das in der Tat eine bemerkenswerte Entwicklung. Doch wer weiß? Immerhin haben die beiden einen gemeinsamen Sohn und das führt sie sowieso immer wieder zusammen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.