„Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“: Carrie Fisher kehrt zurück

„Der Aufstieg Skywalkers“ ist das letzte Kapitel der Saga und dürfte die Fans mit einer Rückkehr enorm überraschen. Außerdem beantwortet der Film viele offene Fragen. Eine Wohltat, denn nach „Die letzten Jedi“, verließen die meisten Fans das Kino sehr enttäuscht. Klar wird jetzt auch endlich, woher Rey zum Beispiel wirklich abstammt. Diese Tatsache ist für den Abschluss der Saga von größter Bedeutung.


Die überraschendste Tatsache für alle „Star Wars“-Fans ist aber wohl die Rückkehr von der bereits 2016 verstorbenen Schauspielerin Carrie Fisher. Die „Leia“-Darstellerin wird trotz ihres Todes vor zwei Jahren auch im neuen Streifen eine entscheidende Rolle einnehmen können. Dies ist Dank einiger bereits abgedrehter Szenen möglich, die bisher noch nicht ausgestrahlt wurden.
Die Anführerin der Rebellen übernimmt beispielsweise Reys Jedi-Ausbildung und auch der Kontakt zu ihrem Sohn Ben, der als Kylo Ren zur dunklen Seite übergelaufen ist, ist noch nicht ganz abgerissen. Am Ende erhält Leia einen würdigen Abschied – so, wie auch Carrie Fisher ihn vor drei Jahren bekommen hat. Eine Rückkehr ist danach also ausgeschlossen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

😩😩 sad day || #rip #carriefisher

Ein Beitrag geteilt von CARRIE FISHER (@officialcarriefisher) am


Aber es gibt auch ein paar weitere Highlights. So kehrt zum Beispiel Imperator Palpatine in „Star Wars – Episode IX“ zurück. Doch dass das ultimative Böse endlich wieder zurück ist, verriet in Teilen schon der Trailer zum Film. Er bekommt einige wirklich große Momente im Film.
Zudem gibt es im letzten Teil der Skywalker-Saga Gast-Auftritte alter „Star Wars“-Helden und wohl bekannte Sprüche, die die Herzen aller Fans höher schlagen lassen dürften.

Doch im Film werden nicht alle offenen Fragen geklärt, die die zwei vorangegangenen Filme hinterlassen haben.
Regisseur J.J. Abrams hatte für den Film viel Stoff zu verarbeiten und manches wirkt dabei etwas unklar, die ein oder andere Szene fast sogar schon kitschig. Es gibt viele kleinere Anspielungen auf die älteren Vorgänger-Filme und machen „Episode „IX“ damit zu einem würdigen Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren: