Sportstar erliegt Corona-Leiden

Er war der Star der New York Mets. Jetzt trauert die Sportwelt um den ehemaligen Baseballstar Tom Seaver. Er ist am vergangenen Montag im Alter von 75 Jahren gestorben. Über seinen Tod berichtete die Baseball Hall of Fame. Seaver war der charismatische, hart umkämpfte Pitcher, der die New York Mets Ende der 1960er mehr als einmal zum Sieg geworfen hat. Jetzt starb er an den Komplikationen einer Demenz-Erkrankung und einer Covid-19-Infektion.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Saddened to hear of the passing of Tom Seaver tonight. Thank you for the memories. Rest in peace sir. #tomseaver

Ein Beitrag geteilt von At Bat Research Group. (@baseballhistorians) am

Auch seine Frau Nancy und die Töchter Sarah und Anne haben sich bereits öffentlich zu Wort gemeldet. „Mit gebrochenem Herzen müssen wir euch mitteilen, dass unser geliebter Mann und Vater von uns gegangen ist. Unsere Liebe geht an alle Fans, die seinen Verlust mit uns betrauern“, heißt es in ihrem traurigen Statement.

Und auch zahlreiche Fans, Kollegen und Freunde zollten dem Ausnahmetalent in zahlreichen Netz-Beiträgen Tribut und nahmen Abschied. „Wir sind über die Nachricht vom Tod der Mets-Legende und Baseball Hall of Famer zutiefst entsetzt“, teilten die Mets-Chefs Fred und Jeff Wilpon in einem Statement mit. „You will forever be in our heart, #TomSeaver“, schrieben auch etliche Fans des Sportstars auf Twitter.

Seaver kämpfte bereits seit Längerem mit gesundheitlichen Problemen. 1991 wurde bei ihm Lyme-Borreliose diagnostiziert. Dies geschah wohl durch einen Zeckenbiss. 2012 flackerten die Symptome erneut auf. Dies habe schließlich zu Lähmungen und Gedächtnisverlust geführt, wie die Daily Mail berichtete. „Er wird immer das Herz und die Seele der Mets sein, der Standard, den alle Mets anstreben“, twitterte Mike Piazza, der ehemalige Mets-Fänger als Seavers Demenzdiagnose öffentlich wurde.

George Thomas „Tom“ Seaver war als ehemaliger US-amerikanischer Baseballspieler in der Major League Baseball auf der Position des Pitchers bekannt. Seine Spitznamen waren Tom Terrific und The Franchise. Er sei der „beste Mets-Spieler aller Zeiten“ gewesen, heißt es.