Sportmediziner sieht „schwereren Verlauf“ bei Kimmich

Kimmich hat nach seiner Corona-Infektion eine „leichte Infiltrationen in der Lunge“ und fällt deshalb mindestens bis zum Ende des Jahres aus. Ein Sportmediziner übersetzt, was dahintersteckt. „Das zeigt, dass die Lunge reagiert, möglicherweise mit einer Lungenentzündung und er einen schwereren Corona-Verlauf hat“, behauptet der renommierte Sportmediziner Robert Margerie aus Berlin.

Dr. Robert Margerie ist Sportmediziner für das Olympiastadium Berlin. Er hat Joshua Kimmich zwar nicht behandelt, aber Margerie kennt sich mit den Belastungen von Leistungssportlern aus. Auf Rückfrage der News-Seite „Watson“ gab er seine Einschätzung zur Diagnose des Spielers ab.

Denn Kimmich darf trotz negativem Corona-Test noch nicht trainieren. Seine Lungenbilder sehen nicht gut aus.

Zunächst erklärt der Mediziner, dass es sich bei dieser Diagnose um Flüssigkeitsansammlungen in der Lunge handele. Man könne sie auf Röntgenbildern als leichte Schatten sehen. Dies trete bei verschiedenen Infektionen der Atemwege auf, auch bei leichten Lungenentzündungen und Covid-19.

Kimmich selbst hat gesagt, es gehe ihm gut. „Das klingt zunächst gut und lässt hoffen, dass er vollständig genesen wird“, glaubt der Sportmediziner. Dennoch sei das Lungenbild kein gutes Zeichen bei einem 26-jährigen Profisportler. „Es zeigt, dass eine Infektion nicht banal ist. Welcher junge Mensch fällt schon sechs bis acht Wochen mit einer Infektion aus. Das geht deutlich über die Dauer einer Grippe hinaus“, erklärt Margerie.

Kimmich selbst und auch Bayern-Trainer Julian Nagelsmann sind optimistisch, dass der Kicker im Januar wieder richtig trainieren und bald wieder voll einsatzfähig sein wird. Margerie bewertet diese Einschätzung als „optimistisch“. Das werde man dann wohl sehen.

Nagelsmann stellte sich in einer Pressekonferenz schützend vor seinen Spieler. Dieser sei zwar „psychisch so drauf, dass er lächelt“ aber er leide darunter, dass er jetzt nicht trainieren könne und auch die Kritik für seine Impfentscheidung gehe „natürlich auch nicht ganz spurlos an einem vorbei“.

Schließlich appellierte der Trainer an die Öffentlichkeit: „Man muss auch Meinungen zulassen, sonst gibt es irgendwann keine mehr.“

5 Kommentare

  1. Nun, diesem bösen „Impfverweigerer“ Kimmich muss man jetzt natürlich eine Corona-Erkrankung andichten mit einem möglichst schweren Verlauf. Mag sein, dass er eine Corona-Erkrankung hat, aber das haben viele, wo es unbeschadet überstanden haben. Aber er muss jetzt dafür „bestraft“ werden, dass er sich dagegen ausgesprochen hat, und eigentlich nur weitere Langzeiterfahrungen abwarten wollte.
    Ich glaube diesem Bericht kein Wort, man weiß ja inzwischen wie mit den bösen Impfverweigerer umgegangen wird. Mehr kann man dazu nicht sagen. Ist mehr als offensichtlich!

    1. Es gibt Medikamente gegen Corona, der Erkrankung Covid-19 und Long Covid, deren Zertifizierung und Einsatz nicht vorangetrieben werden.

      Mannose-bindendes Lektin (MBL) aus Bananen verhindert Infektion Corona Virus, in der Nase, Nebenhöhlen und Rachenraum über die das Virus in den Körper gelangt.
      Es kann die Maske Ersetzen oder zusätzlich schützen.
      „https://medonline.at/10077870/2021/sars-cov-2-infektionsabwehr-spray-mit-bananeneiweis-aus-steyr/“

      -Seit 19 Monaten ist Camostat Mesilate in Japan gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs angewandt. Somit am Menschen erprobt. Unterdrückt einen Botenstoff, der das einnisten von Sars Cov 2, in die Zellen, lebenswichtiger Organe verhindert.
      „https://de.wikipedia.org/wiki/Camostat“
      „https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/potenzielles-medikament-gegen-coronaviren-soll-getestet-werden/“

      -Seit Mitte 2020 werden die vielversprechenden Monoklonale Antikörper von der Regierung, Gesundheitsministerium Spahn, zu rück gehalten. Einmalige Infusion beendet, das Fortschreiten, des Krankheitsverlauf Covid-19. Versuchsstadium erfolgreich.
      „https://de.wikipedia.org/wiki/Monoklonaler_Antik%C3%B6rper“
      „https://www.pei.de/DE/newsroom/hp-meldungen/2021/210311-monoklonale-antikoerpercocktails-rolling-review-ema.html“

      -Biontech / Pfizer Paxlovid hat auch ein Medikament. Es wird nicht forciert es einzusetzen.
      „https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/pfizer-paxlovid-corona-medikament-notfallzulassung-pille-merck-101.html“

      Blutwäschen die die Virusanzahl im Blut, bei Infizierung, verringern.
      CRP-Apherese gegen Covid-19: Erster Patient erfolgreich behandelt
      „https://healthcare-in-europe.com/de/news/crp-apherese-gegen-covid-19-erster-patient-erfolgreich-behandelt.html“
      „https://www.pentracor.de/news/weltweit-einzige-therapie-zur-crp-blutwa%CC%88sche-nun-auch-bei-covid-19-erfolgreich/“

      Molnupiravir der Firma MERCK. Tablette,
      -Ein Medikament gegen Autoantikörper, Wirkstoff BC 007, gegen Grüne Star. hilft bei Long Covid
      „https://www.mdr.de/brisant/corona-medikament-126.html“

      Die Anwendung und Zertifizierungen wird nicht forciert.

      Warum?

      Dies „seltenen“ Impfschäden werde mit schwersten Veletzungen, Hirnschlag, Lähmungen und dem Tode bezahlt.

      Jeder 22000 Stirbt durch die Impfung.
      Jeder 76igste hat nach offizieller Angaben Impfschäden.

      Aus der Klinisch Studie 1 Biontech/Pfizer ist zu schließen das diese zahl, höher liegen muss.
      Man kennt das, wenn man bei der Studie den, Anhang gelesen hat. Da haben die meisten, auch Wissenschaftler, wohl nicht gemacht.

      Maßgeblich verantwortlich ist der Wirkmechanismus der mRNA Impfung.

      Möglich Ursachen werde hier beschrieben.

      Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt BioNTech/Pfizer Impfstoff – Vorstellung der klinischen Studie 1
      „https://odysee.com/@transformation:f/BioNTech-Pfizer-Impfstoff—Vorstellung-der-klinischen-Studie-1:e“
      Schadensmechanismen werden aufgezeigt.

      Eine Vorlesung der Zellbiologie mit hintergrund der mRNA Impstoff von BionTech / Pfizer.
      Schadensmechanismen werden aufgezeigt.

      Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt Krüger.
      20 Jahre in der Forschung: Wissenschaftler. Arbeitsgruppe Molekulare Herz- Kreislaufforschung. .

      „https://odysee.com/@percep7ioneer-corona-ausschuss:d/Corona-Ausschuss-Sitzung-37-5–Dr.-Vanessa-Schmidt-Kr%C3%BCger,-Forscht-zu-kardiovaskul%C3%A4ren-Erkrankungen:3“

      Zitat; „Die im mRNA Impfstoffe enthalten Stoffe dürfte ich nicht einmal Mäusen im Experiment verabreichen. Das bekomme ich nicht Genehmigt. „

      Rechte am Arbeitsplatz bei der 3G-Regel. werde hier diskutiert und aufgezeigt.

      Sitzung 80: 3G am Arbeitsplatz und Impfpflicht in Österreich
      „https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Sitzung-80-de:f“

  2. Er weiß wahrscheinlich gar nicht, wie sich sein Körper gerade selbst zerstört. Deshalb ist es gut, daß ein „Facharzt“ sein Wissen an Sie Öffentlichkeit trägt, obwohl er Kimmich gar nicht behandelt.
    So etwas nennt man Ferndiagnose auf virtueller Basis. Respekt Herr „Facharzt“.
    Für Kimmich und uns Leser ein wahrer Segen.

    1. Leider richten sich Ärzt an die Vorgaben.

      Nicht einmal Virologen keine ausgebidlete Zellbiologen.

      Als Einstieg:

      Eine Vorlesung der Zellbiologie mit hintergrund der mRNA Impstoff von BionTech / Pfizer.
      Schadensmechanismen werden aufgezeigt.

      Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt Krüger.
      20 Jahre in der Forschung: Wissenschaftler. Arbeitsgruppe Molekulare Herz- Kreislaufforschung. .

      „https://odysee.com/@percep7ioneer-corona-ausschuss:d/Corona-Ausschuss-Sitzung-37-5–Dr.-Vanessa-Schmidt-Kr%C3%BCger,-Forscht-zu-kardiovaskul%C3%A4ren-Erkrankungen:3“

      Hatte oben noch mehr eigefügt.

  3. Dear sir!

    Large-scale organic growth of behavioural factors.
    website: xn—-ftbeand5abdikisgee.xn--p1ai/home/

    Behavioural factors are certain actions of visitors on the website, such as:
    logging in to the online resource, viewing pages, time spent on the website, “clicks” on links, returns to the internet resource.

    Unique Trading Offer:
    Large-scale placement of your ads on the web in order to attract potential customers.
    Organic growth of factors influencing consumer behaviour occurs by the widespread placement of your ads without specifying the address of your website, but with the indication of other features identifying only your company according to which you directly become number one in the search engine results. These features can include a phone number, a unique name of the company or website, an identifier (product code, number, promotions, services), a physical address of the firm and etc.

    AIM:
    The widespread attraction of customers to your web page, products and services.
    Growth of behavioural factors.

    BENEFIT:
    An increase in online resource visitors who will find your website directly from ads using search engines as well as through additional results of search engines themselves related to a large range of search engine queries on your topic.

    ADVANTAGES OF THIS TYPE OF AD:
    1. Spread.
    2. Placement speed.
    3. Cost.
    4. Topic orientated.
    5. Wide reach.
    6. Targeting.
    7. Organic growth of factors influencing consumer behaviour.

    REASONS TO ORDER WIDESPREAD ADS PLACEMENT ONLINE ДЛЯ GROWTH OF BEHAVIOURAL FACTORS:

    1.Mass attraction of potential customers to your services and products through direct access from ads.
    2.Organic promotion of your online resource, due to search beginning to additionally show it for a large range of search queries based on your subject.
    3. The absence of „bans“ and „filters“ of search engines, due to ads being placed without an indication of an live link to the online resource.
    4. An increase in online resource traffic, which leads to an increase in orders and an expansion of the customer base.
    5. „Warm traffic“, since only engaged customers visit the internet resource.
    6. Attraction of individuals and legal entities.
    7. Analysis of demand for services and goods.
    8.Publication of your ads in different countries around the world.

    WHERE ADS ARE PLACED:

    Ads are published: on billboards, on forums, in guest books, in comments, in catalogues.
    Ads are placed on your: landing pages, YouTube videos, phones, websites, social media accounts, and on links to your other ads.

    SEARCH ENGINE SANCTIONS:
    In this type of ad a ban by search is not possible, since ads are published without specifying an URL to the internet resource.

    Your actions:
    You send us the text of the ad, where your unique name and identifier is indicated at the end of the message, according to which an interested user can quickly find your website in search engine results in order to get more information about your product.
    To do this, identifier or a unique name must be published in the appropriate section of your website и quickly be found in results.

    Macros:
    Randomisation of ads is carried out according to the formula, which is commonly accepted by many programs. As a result of randomisation, a lot of unique ads are obtained from one ad variant.

    This is achieved by manually synomising the ad text, while the meaning of the messages does not change and remains understandable.

    website: xn—-ftbeand5abdikisgee.xn--p1ai/home/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.