Spielerfrau verkündet ganz besondere Schwangerschaft

Einer unserer ehemaligen Nationalspieler wird zum zweiten Mal Papa.

Seine Frau Ina Aogo verkündet eine ganz besondere Schwangerschaft. Der neue Nachwuchs könnte nämlich genau zum Geburtstag seiner großen Schwester das Licht der Welt erblicken. Zumindest sei Ina genau in derselben Woche schwanger wie damals mit Payten.

Die Frau des Fußballprofis Dennis Aogo (33) teilte die frohe Botschaft über Instagram mit und mit dabei gleich mehrere, süße Fotos. Eines zeigt die hübsche 31-Jährige im Bikini, den Kopf ihrer dreijährigen Tochter Payten auf dem Babybauch. „Payten wird eine große Schwester“, schreibt Ina Aogo darunter. Mit in der Fotoreihe ist ein Ultraschallbild, das mehr als 1000 Worte sagt.

Die werdende große Schwester ist übrigens der erste Mensch, dem Ina von der Schwangerschaft erzählt hat. „ein Fehler“, erklärt die werdende Mutter, „sie ist sofort in den Kindergarten gegangen und hat es erzählt.“ Das war noch, bevor Ehemann Dennis vom neuen Vaterglück wusste.

Dennis und Ina Aogo sind seit 2016 standesamtlich verheiratet. Im selben Jahr wurde Ina auch als heißeste Spielerfrau der Bundesliga gekürt. Kurz nach der Hochzeit kam die erste Tochter Payten zur Welt. Im Februar 2019 sprach Ina bereits über Pläne für ein Geschwisterchen, welches sie noch vor 30 bekommen wollte. Das hat allerdings nicht funktioniert, wie bekannt ist. In einem späteren Interview erklärte Ina allerdings auch, dass das Paar sich absichtlich Zeit gelassen hatte, bis das zweite Kind kommen sollte. Tochter Payten habe bis dahin noch viel Aufmerksamkeit eingefordert. Da habe das Paar beschlossen, erst ein zweites Kind zu bekommen, nachdem die erste Tochter bereit war, auch einmal alleine zu spielen.

Dennis Aogo ist ein deutscher Fußballspieler aus Karlsruhe. Er spielte unter anderem für den FC Schalke 04, den VfB Stuttgart, Hannover 96 und die Nationalmannschaft. Im Herbst 2019 machten sich Probleme mit der Achillessehne bemerkbar. Aogo trat zwischenzeitlich zurück und ist aktuell vereinslos.