Spice Girl Mel B. ist pleite

Momentan befindet sich das Ex-Spice Girl Mel B. (45) in echten finanziellen Schwierigkeiten. Das ganze geht so weit, dass die Sängerin nun mehr Kindesunterhalt für ihre Tochter Angel (13) haben will. Und das von niemandem geringeren als Schauspieler und international bekanntem Superstar Eddie Murphy (59).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Spice Girls (@spicegirls)


Ein Grund, warum zwischen den beiden Promis nun so richtig heftig die Fetzen fliegen sollen: Seit Mel B. nämlich wieder bei ihrer Mutter in England lebt, ist ihr Einkommen drastisch zurückgegangen – und das soll Murphy jetzt irgendwie auffangen, wenn es nach ihr geht. Laut Gerichtsunterlagen, die unter anderem „Globe“ zitiert, verlangt die 45-Jährige, dass der Hollywoodstar seine Finanzen offenlegt, um eine Anpassung des im Jahre 2009 festgelegten Unterhaltsanspruchs zu gewährleisten. Bei den Verhandlungen vor elf Jahren wurden Mel B. 25.000 Euro Unterhalt monatlich zugesprochen sowie das alleinige Sorgerecht. Einen guten Kontakt soll Murphy zu seiner Tochter nicht haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Spice Girls (@spicegirls)


Ob der Schauspieler den Plan und das Vorhaben seiner Ex-Freundin unterstützt und seine Einnahmen einfach so offenlegen wird? Ganz schön unwahrscheinlich. Zusätzlich möchte Melanie auch, dass der die gesamten Anwaltskosten für das kommende Verfahren trägt. Denn dafür hat die Sängerin ebenfalls kein Geld. Schon im Jahre 2009 gab Murphy an, dass er sich nicht einfach wie einen Geldautomaten behandeln lassen wolle. Das scheint der Mutter seiner Tochter aber irgendwie komplett egal zu sein – und das nicht erst seit gestern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Strapped Archives (@strappedarchives)


Schon bei der Geburt von Angel vor 13 Jahren stritt Murphy die Vaterschaft ab. Ein Test gab hier dann aber Klarheit und er wurde zur Zahlung an das Mädchen verpflichtet. Insgesamt hat der 59-Jährige zehn Kinder von verschiedenen Frauen. Wie viele Frauen es letztendlich sind oder waren, darüber liegen keine Erkenntnisse vor. Alles in allem aber wirklich ein ganz schön teures Vergnügen, muss man sagen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.