Spektakuläres Geburtstagsgeschenk für Herzogin Catherine

Am 09. Januar wird Herzogin Catherina 38 Jahre alt. Zu diesem Anlass hat sich Prinz William ein beeindruckendes Geschenk überlegt. Wie ein Insider im „Life & Style“-Magazin jetzt behauptet, möchte der Thronfolger William seine Kate nach Mustique entführen. „Sie werden in einer 15-Millionen-Dollar teuren, sieben Schlafzimmer großen Villa sein, die einen Infinity-Pool, einen Privatkoch, ein Kino, ein Fitnessstudio und einen Tennisplatz hat“, heißt es in dem Magazin. Wow, was für ein spendables Geschenk, denn immerhin hat Kate nicht einmal mehr einen runden Geburtstag zu feiern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

It's the taking part that counts…🥄

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am


Doch vermutlich wollen die beiden nur endlich mal etwas Zeit zu Zweit miteinander verbringen. Immerhin sind der Herzog und die Herzogin Eltern von drei Kindern – da kommt das Pärchen-Leben oft etwas zu kurz.
„William möchte, dass sie als Paar Zweisamkeit genießen können, weshalb er Spa-Behandlungen, einen Tauch-Ausflug und Surfstunden für zwei Personen gebucht hat.“

Bereits ihre Sommerferien haben die Royals in einem Traumanwesen in der Karibik verbracht. Ob die Villa in Mustique allerdings das gleiche Anwesen ist, dazu ist aktuell nichts bekannt. Doch wer die royale Familie kennt, der weiß auch, dass sie gerne Urlaub an Orten verbringen, die sie gewohnt sind. Von daher könnte es gut sein, dass Kate und William in die Villa reisen, in der sie auch im Sommer schon gemeinsam mit den Kindern waren.

Aber wer jetzt glaubt, dass die zwei gänzlich alleine verreisen, der täuscht sich. Catherine ist nur dann wirklich glücklich, wenn sie ihre Kinder um sich hat. Auch die Kleinen dürfen daher, vermutlich mit Nannys, mitkommen.


„George und Charlotte lieben Mustique – sie bauen Sandburgen, schwimmen im Ozean, schnorcheln und machen Ausflüge in der Natur und das sind nur ein paar ihrer liebsten Aktivitäten (…) Jetzt, wo Louis ein bisschen älter ist, kann er auch super mit eingebunden werden“, erklärt der Insider in der genannten Publikation.