Sophia Thomallas Busen-Achterbahn

So kennen wir Sophia Thomalla (27) von ihren Social Media Profilen: Top trainierter Body, prall gefüllte Bikini-Körbchen. Doch nun sehen wir Bilder auf denen die Moderatorin plötzlich ganz schön abgebaut hat. So zeigte sie sich zuletzt in München bei der Moderation eines Events in der Olympiahalle:

Erst wenige Wochen zuvor bei ihrem Strandurlaub sah das noch ganz anders aus:

Anscheinend hat sich Sophia Thomalla vergangene Woche unters Messer gelegt und sich den Busen von opulentem D- auf braves B-Körbchen verkleinern lassen. Dazu sagte sie der Bild: „Klarer Vorteil ist, dass ich wieder einen statt zwei Sport-BH‘s anziehen kann. Nee, im Ernst. Die Gesundheit war mir wichtig. Ich mache viel Sport und da taten öfters mal Brust- und Rückenwirbel weh. Und vorne kleiner schläft es sich auch besser.“

Sie wollte sich aber nicht dazu äußern, ob das ihre erste Brust-OP war. So richtig natürlich sah es jedenfalls vor dem aktuellen Eingriff nicht aus.