Sophia Thomalla verteilt Seitenhieb gegen Ex Loris

Am Wochenende sorgte Sophia Thomalla mit Kontrahentin Evelyn Burdecki für viel Unterhaltung in der beliebten ProSieben-Show „Schlag den Star“. Die beiden lieferten sich ein spannendes Kopf an Kopf Rennen, das Sophia am Ende dann gewann! Doch nicht jedes Spiel lag der berühmten Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla. Das Match „Schätzen“ beispielsweise entschied Burdecki für sich. Doch Sophia wäre nicht Sophia, wenn sie im Anschluss nicht gekonnt einen Spruch raushauen würde – und der ging diesmal in Richtung Ex-Freund Loris Karius. Nach der Niederlage nämlich erklärte sie: „Pech im Spiel, kein Problem! Dafür habe ich ja Glück in der Liebe.“
Welch Ironie und welch riesiger Seitenhieb, den sie damit an Loris verteilte.


Für den Spruch jedenfalls feierten die Zuschauer und auch Sophias Netzgemeinde die 31-Jährige sehr. Im Internet konnte man Kommentare wie „Nach der Aktion von Karius, war das eine richtig sympathische Aussagen“ lesen.

Zur Erinnerung: Karius hatte Sophia innerhalb ihrer Beziehung mit einer anderen Frau, vielleicht auch mit mehreren, betrogen. Dies gab er unter anderem öffentlich auf seinem Instagram Profil zu und schrieb damals: „Gestern wurden Sophia und mir Fotos aus meinem Urlaub zugespielt, die mich mit einer anderen Frau zeigen. Es ist leider wahr, dass wir uns schon länger auseinandergelebt haben. Dass es nun so auseinandergeht, das tut mir leid und dafür möchte ich mich entschuldigen.“


Auch Sophia bestätigte im Interview mit der „Bild“-Zeitung damals das Beziehungs-Aus nach immerhin zwei Jahren. „Dazu gibt es nur eines zu sagen: Wir sind getrennte Leute“ Er kann ab jetzt machen, was er möchte!“ Klare Ansage an der sich bis heute nichts geändert hat.
Bleibt abzuwarten wann die sympathische Sophia bereit für eine neue Beziehung ist und ob sie beim nächsten Mal dann wirklich einmal etwas mehr Glück mit dem Mann an ihrer Seite haben wird. Wir wünschen es ihr!

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.