Sophia Thomalla stürzt dramatisch aus Hubschrauber

Sophia Thomalla hat Todesängste durchleben müssen. Ohne irgendeine Vorahnung stürzte sie bei der TV-Show „Das Duell um die Welt“ mit Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (36) am Samstagabend tief hinab.
Der Plan: Sophia sollte sich eigentlich von der Klippe eines Berges in Nizza in die Tiefe stürzen. Ihr einziges Hilfsmittel: Ein 500 Meter langes Steil. Um die Dramaturgie der Sendung zu steigern, wurde der Ort des Geschehens von Nizza mal eben nach Ungarn verlegt. Die 30-jährige musste also mit dem Auto ganze 1200 Kilometer quer durch Europa bis nach Ungarn reisen. Die Nerven dürften bei ihr und dem gesamten Team blankgelegen haben.

Als sie dort schließlich ankam, musste sie mit einem Sichtschutz bekleidet in einen Helikopter steigen. Man erzählte ihr, dass eben dieser Helikopter sie zur besagten Klippe bringen würde, von der sie im Anschluss für die Show springen müsse.

In Wahrheit sah das ganze aber anders aus. Der Helikopter flog zu keiner Klippe, sondern einfach ziemlich hoch in die Luft. Ein Mitarbeiter des Veranstalters der Reise band der immer noch „blinden“ Thomalla dann ein Bungee-Seil um die Füße und stieß sie einfach ohne Vorwarnung aus dem Hubschrauber. Noch im Sturzflug riss sich Sophia die Brille ab und blickte unter dem Helikopter hängend auf die Kulisse Ungarns.
„Er hat mich einfach rausgeschmissen”, sagte sie anschließend. „Ich wusste nicht, dass ich an einem Seil hänge. Ich hatte Todesangst. Joko Winterscheidt, du scheiß Arschloch.“

Mittlerweile holen sich Joko und Klaas immer wieder gerne Prominente Unterstützung in ihre Show. Statt sich wie früher nur noch selbst zu bekriegen, schicken sie regelmäßig andere Promis in den Ring.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Foto VOR dem Festival….👀

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am


In der aktuellen Folge waren auch Ex-Fußballer Thorsten Legat, Musiker Marteria und Komiker Simon Gosejohann zu Gast in der Show um verschiedene Aufgaben in unterschiedlichen Ländern zu lösen.

Am Ende half der Punkt von Sophia Thomalla übrigens, um Klaas zum Sieg zu verhelfen.