So süß! Tanja Szewczenko zeigt Fotos ihrer Twins

Schauspielerin Tanja Szewczenko hat Zwillinge geboren. Die beiden Jungs sind zum Dahinschmelzen niedlich. Sie sind etwas zu früh gekommen und noch im Krankenhaus. Das Glück scheint trotzdem fast perfekt – wäre da nicht die Pandemie.

Leo und Luis erblickten am 27. April das Licht der Welt. Das Baby-Duo war heiß ersehnt. Seit der Geburt von Tochter Jona sind zehn Jahre vergangen. Tanja Szewczenko (43) und Ehemann Norman Jeschke (42) versuchten seit 2015 mindestens ein weiteres Kind zu bekommen. Nach vier Fehlgeburten wurde dieser Wunsch nun endlich wahr.

Weil es Leo und Luis in Mamas Bauch in der 34. Schwangerschaftswoche bereits zu eng wurde, gelten die beiden als Frühchen und müssen vorerst noch im Krankenhaus bleiben. Die Eiskunstlauf-Eltern sind bei ihnen in einem Familienzimmer.

Was nach einem entspannten Wochenbett klingt, ist zugleich sehr hart in diesem Jahr. Denn wegen der strengen Corona-Regeln ist kein Besuch erlaubt. Auch die große Schwester Jona durfte ihre Brüder noch nicht kennenlernen.

Inzwischen haben sich die Jungs aber prächtig entwickelt, sodass die Familie hoffentlich bald wieder vereint werden kann.

„Beide wiegen nun über zwei Kilogramm und machen sich wirklich gut“, erklärt Tanja auf Instagram: „Ich freue mich, wenn es endlich nach Hause gehen darf, auch wenn ich nicht weiß, wann das genau ist.“

Dazu teilte sie ein Foto, auf dem beide Babys komplett zu sehen sind.

Die Fans sind natürlich begeistert und quittieren das Foto mit zahlreichen Glückwünschen und Herzchen. Andere berichten über ihre eigenen Erfahrungen mit Frühgeburten.

So wünscht man sich den Kontakt zu den Fans. Den hat die 43-jährige Eiskunstläuferin und Schauspielerin auch rege gepflegt. Während ihrer gesamten Schwangerschaft hielt sie ihre Follower auf dem Laufenden und so fieberten rund 200.000 Menschen darauf hin, den kleinen Leo und seinen Bruder Luis endlich kennen zu lernen.

Ob die beiden auch in die Eiskunstschuhstapfen ihrer Eltern treten? Die große Schwester Jona ist jedenfalls schon auf bestem Weg dahin. Bei „Let’s Dance Kids“ tanzte sie sich bis zum Sieg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.