So streng rockt Charlotte Würdig das Homeschooling

Das der anhaltende Lockdown vor allen Dingen Alleinerziehende trifft, weiß allen voran auch Moderatorin Charlotte Würdig. In einem Interview erzählt die Ex-Frau von Rapper Sido, wie streng sie ihren und den Alltag ihrer Kinder plant, um nicht vollkommen durchzudrehen.

Zu ihrer strengen Planung gehören – man mag es eigentlich kaum glauben – auch Küchenöffnungszeiten. So darf die Küche zum Frühstück beispielsweise nur zwischen 8.30 Uhr und 9 Uhr betreten werden. Zwischen 13 Uhr und 15 Uhr wird im Hause Würdig Mittag gemacht und Abends dann noch die letzte Mahlzeit. „In der Zwischenzeit hat in der Küche gar niemand etwas zu suchen – geschweige denn etwas zu wünschen“, gesteht sie lachend. Ganz schön strenge Worte, doch dahinter steckt ein einziger Grund: Selbstschutz! Denn sie muss sich zu Hause nicht nur darum kümmern, dass ihre Kinder im Homeschooling bei Laune bleiben, sondern sie selbst muss auch ihre Kräfte schonen. Denn anders als manch andere Mutter, ist die 42-Jährige ganz nebenbei auch noch Vollzeit berufstätig. Eine Leistung, die einfach strenge Regeln benötigt und zu funktionieren!


Der Gedanke hinter ihrem knallharten Plan ist das Einhalten von Abläufen und eine Struktur, die allen Beteiligten gut tut. Immerhin gäbe es auch im Kindergarten und in der Schule feste Abläufe und Regeln. Und wenn das eigene Zuhause eben zum Lernort wird, dann spricht laut Würdig auch nichts dagegen, genau dort die gleichen Regeln – oder zumindest ähnliche -einzuführen.

Doch wie in jedem Haushalt geht auch bei der hübschen Blondine ab und an alles drunter und drüber. Und dann gibt es eben auch mal Aufgaben, die liegen bleiben und erst am nächsten Tag erledigt werden können. „Aber dann ist das eben einfach so“, sagt sie.
Genau! Dann ist das eben einfach so! Wir finden: Eine sehr gesunde und herrlich normale Einstellung, die Charlotte Würdig da an den Tag legt und es damit vielen anderen Normalo-Frauen gleich tut.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.