So sehr liebt Jasmin ihren verstorbenen Willi noch immer

Am 20. April diesen Jahres verstarb Entertainer Willi Herren urplötzlich und ohne Vorwarnung einsam und alleine in seiner schicken Kölner Wohnung! Am gestrigen Samstag wären er und seine Frau Jasmin drei Jahre verheiratet gewesen. Ein harter Tag für die Witwe. Ihre rührende Liebeserklärung mit den Worten „Ich liebe dich! Alles Liebe zum 3. Hochzeitstag, mein Herz. Du fehlst mir unsagbar“, auf ihrem Instagram Kanal, hinterlässt bei jedem User Gänsehaut und macht einmal mehr deutlich, wie sehr die 42-Jährige auch heute noch unter dem wahnsinnigen Verlust leidet.


Die unglaubliche Sehnsucht, die Jasmin augenscheinlich empfindet, kommt nicht bei jedem gut an. Immer wieder muss sich die Witwe mit unschönen Vorwürfen auseinandersetzen. Ganz vorne dabei ist hier Willis Schwester Annemie Herren (57), die Jasmin von Tag 1 an pure Berechnung vorwarf. Die letzten Monate in Willis kurzem Leben lebte das Paar nämlich bereits getrennt. Der Grund sei aber nicht die fehlende Liebe gewesen, wenn man Jasmin Glauben schenken möchte. Sowohl sie als auch Willi haben immer an ihre Liebe geglaubt, auch wenn die Beziehung eher ein On-Off—Unterfangen war und viel davon auch in der Öffentlichkeit ausgetragen wurde.

Zum 3. Hochzeitstag der beiden postete Jasmin aber nicht nur ein paar liebe Worte an ihren verstorbenen Ehemann Willi, sondern auch eine Liebesnachricht von ihm, die er ihr nur sechs Tage vor seinem plötzlichen Tod geschickt haben soll: „Ich will, dass du weißt, dass ich dich über alles liebe. Ever“, versprach der Sänger seiner Frau. „Egal, wie oft ich dir noch sagen werde, dass ich dich liebe, es wird nie annähernd das ausdrücken, was ich wirklich fühle!“, erklärte er damals weiter.


Scheinbar liebte auch Willi seine Jasmin über alle Maße und trotz Trennung. Diese Worte sollten nun auch wirklich den letzten Skeptikern zu denken geben. Wahre Liebe geht ja bekanntlich über den Tod hinaus.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.