Skandal-Video: Politikerin beklebt ihren eigenen Impfpass während Ratssitzung mit Impfzertifikat

Mitten während einer Nationalratssitzung zieht die österreichische ÖVP-Politikerin und Abgeordnete Eva-Maria Himmelbauer einfach einen kleinen Aufkleber von einer vorher aus ihrer Tasche herausgeholten Glasampulle und klebt diesen in einen Impfpass, der vor ihr auf dem Tisch ausgebreitet liegt.

Beobachter, die dieses Szenario live vor der Kamera sehen, sind sprachlos und verteilten das Video binnen Stunden tausende Male! So würden sich die zahlreichen noch ungeimpften Bürger Österreichs sicher auch gerne impfen. Doch eigentlich droht in dem kleinen Land für das Fälschen von Impfpässen bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe. Ob das für Politiker auch gilt? Unklar! Offenbar scheinen die Politiker des Landes ihrer propagierten Impfung selbst doch nicht so recht zu vertrauen. So jedenfalls die Vermutung vieler, die dieses Video bis jetzt gesehen haben. Die Meinung anderer jedoch lautet: Kann man wirklich so unvorsichtig und dämlich vorgehen, wenn man vorhätte, einen Impfausweis zu fälschen? Grade Politikerin sollte man hier doch ein gutes Stück mehr Intelligenz zutrauen.

Und obwohl das Video doch recht eindeutig zu sein scheint, gilt bis zur Klärung dieses Vorfalls natürlich die Unschuldsvermutung. Später behauptete Himmelbauer, es habe sich um die Grippe-Impfung gehandelt und alles sei mit rechten Dingen zugegangen. Weil sie den Impfpass nicht dabei hatte, habe man ihr die Ampulle samt Aufkleber zum selbsteinkleben mitgegeben. Doch viele fragen sich, ob das der Wahrheit entspricht.


Seit letzter Woche gilt in Deutschlands Nachbarland Österreich übrigens eine flächendeckende 2G-Regel und ein Lockdown für Ungeimpfte. Wer sich nicht mit einem in der EU zugelassenen Vakzin hat immunisieren lassen (mindestens zweimal), der darf außer zur Arbeit und in den Supermarkt nicht mehr nach draußen gehen.

2 Kommentare

  1. Wenn man genau hinschaut, klebt die Abgeordnete den Aufkleber auf die linke Seite
    des gelben Impfpasses. Meine Corona Impfung wurde auf Seite 15 (rechte Seite)
    geklebt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.