SIE steigt wirklich bei GZSZ aus

Das sind wirklich traurige und kaum vorstellbare Nachrichten für alle eingefleischten „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Fans: Schauspielerin Ronja Herberich verlässt die beliebteste deutsche Soap nur Monate nachdem sie Teil des Teams wurde und auf dem Berliner Kiez so richtig für Schwung sorgte.


Herberich spielte die Rolle der Merle und hat ihren letzten Drehtag auch bereits hinter sich gebracht. Der soll sogar an der einen oder anderen Stelle echt emotional gewesen sein – auch, wenn Ronja Herberich noch gar nicht so lange Teil des Teams war wie manch anderer Schauspieler am GZSZ-Set. Im Gespräch mit dem Privatsender RTL verriet die 25-Jährige jetzt, dass sie aber noch bis ins Frühjahr hinein zu sehen sein wird. Wie genau die Tochter von Serien-Knacki Erik (gespielt von Patrick Heinrich) die Soap verlassen wird, ist bisher aber unklar. Man darf also gespannt sein.

„Meine Rolle Merle und somit auch ich, verlassen den GZSZ-Kiez. (…) Zu sehen bin ich noch bis in den Frühling rein. Wenn ihr wissen wollt, wie, warum und wann genau, dann schaltet ein“, erklärt Merle und ruft damit auch zum Anschauen auf.

Übrigens ist die schöne Brünette erst vor einem knappen Jahr auf dem beliebten GZSZ-Kiez aufgetaucht. Als Erik erfuhr, dass er eine 15-jährige Tochter hat, konnte er das kaum glauben, bemühte sich aber mit seiner Freundin Toni (Olivia Marei) gemeinsam um Merle und darum, dass sie in Berlin vernünftig Fuß fassen kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ronja Herberich (@ronjaherberich)


Außerdem verliebt sich der Teenager im Laufe der Zeit in DJ Jonas (gespielt von Felix van Deventer) und ist mit ihm super glücklich, bis Merle ungewollt schwanger wird und sich nach langem Hadern dann schließlich gegen das Kind entscheidet. Weil Jonas das nicht verkraften kann und sich bei der Entscheidung für oder gegen das Kind völlig übergangen fühlt, scheitert die junge Beziehung der beiden am Ende und hinterlässt zwei geknickte junge Menschen, die sich im Herzen eigentlich doch sehr lieben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von GZSZ (@gzsz)

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.