Serienschauspieler dramatisch verstorben!

Er war Serien- und Filmliebhabern mehr als begannt. Nicht unbedingt sein Name, aber auf jeden Fall sein Gesicht! Nun starb Brian Turk im Alter von gerade einmal 49 Jahren an den Folgen eines Gehirntumors.

Die Diagnose wurde bereits vor einem Jahr gestellt und seine Familie hoffte auf eine baldige Genesung. Auf der Crowdfunding-Plattform „GoFundMe“, baten sie um Spenden für die doch sehr kostspielige Behandlung von Turk. „Vor über einem Jahr wurde bei unserem lieben Freund Brian Turk Krebs diagnostiziert. Als selbstlose und private Person, die er ist, hielt Brian dies geheim, um seine Familie und Freunde nicht zu belasten. Leider ist der Krebs inzwischen im Endstadium…“, heißt es in der Beschreibung auf der Plattform.


Doch für Turk kam am Ende jede Hilfe zu spät. Allerdings wird weiter um Spenden gebeten um die Beerdigung und alles drumherum bestmöglich organisieren zu können.

Brian Turk hinterlässt seine Frau und einen kleinen Sohn.

Turk hatte immer wieder (Neben-)rollen in Erfolgsserien wie „Buffy- Im Bann der Dämonen“, „Beverly Hills, 90210“, „Emergency Room – Die Notaufnahme“ und auch in „Two and a Half Men“ an der Seite von Charlie Sheen. Wer sich an seine Auftritte nicht erinnern kann: Auf seiner Instagram-Seite teilte der Schauspieler Bilder mancher seiner Rollen.


Turk hatte auch immer wieder kehrende Gastrollen in der amerikanischen Mysteryserie „Carnivále“, die von 2003 bis 2009 in Deutschland bei Sky Atlantic ausgestrahlt wurde.

Seine Fans konnten ihn auch im Kino mehrfach erleben. Beispielsweise in „American Pie 2“ oder in „Crocodile Dundee in Los Angeles“. In den Filmen „Vergessene Welt: Jurassic Park“ und „A.I.: Künstliche Intelligenz“ arbeitete Turk gleich zweimal mit Star-Regisseur Steven Spielberg zusammen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#twoandahalfmen

Ein Beitrag geteilt von Raphael S. Costa – 1986 (@raphacosta1986) am