Serien-Urgestein verlässt „Unter Uns“

Fans der beliebten Daily Soap „Unter Uns“ müssen nun ganz stark sein: Serien-Urgestein Claudelle Deckert (46), die seit fast 20 Jahren die Rolle der Eva Wagner spielt, verlässt die Serie. Ihren letzten Auftritt hat sie am heutigen Dienstag, den 24. März.

Doch zum Ende Evas lässt sich bereits folgendes sagen: Sie nimmt ein Job-Angebot in Russland an und möchte mit ihrem Sohn Noah Deutschland verlassen. Vater und Ex-Mann Till ist davon aber gar nicht begeistert und auch Noah möchte lieber bei seinen Freunden und seiner restlichen Familie bleiben. Am Flughafen angekommen, hat Eva dann ganz plötzlich Einsehen mit den Bedürfnissen ihres Sohnes und entscheidet sich dafür, die Reise ganz alleine anzutreten. Noah darf in Köln bleiben und lässt seine Mutter alleine ziehen.


Doch es ist kein Serien-Aus für immer, wie Claudelle nun im Interview mit dem Privatsender RTL verrät: „Eva kommt zurück und wird nicht mehr die sein, die man aus der letzten Zeit kennt, sondern sie wird wieder die ganz Alte sein, mit der vor 20 Jahren alles begonnen hat. Sie kehrt willensstark und energisch zurück, weiß, was sie will und nimmt sich vor allem, was sie will. Aber ohne, dass sie dieses jugendliche, zickige von damals in sich hat. Das ist jetzt alles reifer und gesetzter.“

Eingefleischte Fans der Serie können also noch einmal aufatmen. Wann Eva jedoch zurück kommt ist unklar. Auch verrät Claudelle bisher nicht, was sie mit ihrer neugewonnenen Freizeit in Zukunft anfangen wird. In den aktuellen Krisenzeiten wird die Serie in wenigen Wochen vermutlich aber ohnehin erst einmal eine Zeit lang pausieren, da die Dreharbeiten für die Schauspieler bei nahem Körperkontakt zu gefährlich sind und man die Verbreitung des Coronavirus sonst am Set nicht verhindern könnte.


Sicher genießt Claudelle ihre Zeit ab sofort mit Ehemann Oliver und Töchterchen Romy. Sei es ihr bei diesen unschönen Zeiten von Herzen gegönnt!

Das könnte Sie auch interessieren: