Seine schwangere Freundin starb plötzlich

Dieses Drama bewegt gerade ganz Großbritannien: Der Schotte Sean Gilles macht derzeit geradezu Unvorstellbares durch. Seine schwangere Freundin Karah Ross (†26) starb vor etwa zwei Wochen und noch niemand weiß warum.

Karah wurde nur 26 Jahre alt, war fit und sportlich. Alle dachten sie sei kerngesund. Sie war überglücklich schwanger zu sein und hatte noch vier Monate bis zum Geburtstermin. Doch jetzt muss ihr Freund Sean Gilles ihren Tod und den seines ungeborenen Kindes verkraften. Dazu kommt die Unsicherheit: Woran ist sie gestorben?

Die Ärzte können nicht erklären, wie es zu dem tragischen Tod der werdenden Mutter kam. Gegenüber der englischen Tageszeitung ‚The Sun‘ sagte Gilles: „Worte können nicht beschreiben, wie viel Schmerz und Trauer ich empfinde. Ich fühle mich wie betäubt. Karah war fitter als die meisten Sportler und mit unserem kleinen Jungen war alles in Ordnung.“

Er berichtet, dass Karah in der Nacht vom Samstag aus dem Bett aufgestanden und ins Badezimmer gegangen sei. Dort ist sie kollabiert. Zwar war der Rettungswagen sehr schnell vor Ort, aber die Notärzte konnten nichts mehr für Karah tun. Jetzt wollen alle Gewissheit darüber, woran sie gestorben ist. „Wir wissen immer noch nicht, was genau passiert ist. Sie sagen uns, dass wir mit dem Staatsanwalt sprechen müssen“, meinte die Großmutter Margaret. Und weiter: „Sie war so ein freundliches und liebevolles Mädchen. Sie hätte alles für jeden getan und sie war so glücklich darüber, dieses Baby zu bekommen.“