Schwuler Sat.1-Moderator will Baby mit bester Freundin

Erst gut ein Jahr ist es her, dass sich Sat.1-Moderator Jochen Schropp als homosexuell geoutet hat. Besser könnte es für ihn aktuell gar nicht laufen. Er ist glücklich mit seinem absoluten Traummann. Dieser jedoch steht – anders als der Moderator – selbst nicht in der Öffentlichkeit.

Doch den beiden fehlt noch eine ganz bestimmte Sache zu ihrem vollkommenden Glück: Die beiden Männer wünschen sich sehnlichst Nachwuchs. Als schwules Paar nicht ganz so leicht. Doch gemeinsam mit seiner besten Freundin hat sich Schropp bereits überlegt ein Baby zu bekommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

⁽ᴸᵃˢᵗ ᴰᵃʸˢ ᵒᶠ⁾ 𝗦𝗨𝗠𝗠𝗘𝗥 𝗜𝗡 𝗧𝗛𝗘 𝗖𝗜𝗧𝗬 📸 by @nicostank *ᴀɴᴢᴇɪɢᴇ

Ein Beitrag geteilt von Schroppster (@jochenschropp) am


„Was Kinder angeht, habe ich mir tatsächlich schon mal mit meiner besten Freundin überlegt, ob wir ein Kind zusammen kriegen“, gesteht er. Die potenzielle Mutter seines Kindes wäre übrigens die Schauspielerin Birthe Wolter (38). Seit Jahren sind die beiden sehr gut befreundet und wirken auf Red-Carpet-Events so unzertrennlich, dass sie das eine oder andere Mal bereits als Paar vermutet wurden. Aus den Babyplänen der beiden dürfte vorerst aber dennoch nichts werden, denn Wolter befindet sich aktuell in festen Händen. Ihr Freund fände die Tatsache, dass seine Partnerin ein Baby mit einem anderen Mann bekäme sicherlich gar nicht so amüsant wie manch anderer.

Ein Problem ist das für Jochen Schropp aktuell aber ganz und gar nicht, wie er selbst erzählt: „Ich glaube, dass ich ein guter Vater wäre. Ich habe aber im Moment nicht das Bedürfnis. Das kann aber noch kommen“. Genauso wie eine Hochzeit mit seinem Liebsten, aber auch hier lassen es die beiden erst einmal ganz ruhig angehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Sunshine Reggae mit @birthe_wolter ☀️ Wir wünschen Euch ein sonniges Wochenende!

Ein Beitrag geteilt von Schroppster (@jochenschropp) am


Aktuell genießen beide Männer die Zeit zu zweit und warten gespannt auf das, was das Schicksal für die beiden noch alles so bereit hält. Welche Rolle Birthe Wolter dabei spielt, ist derzeit eben auch noch nicht klar. Und auch nicht, ob sie überhaupt eine Rolle spielen wird. Denn wahrscheinlich wird kein Mann davon unendlich begeistert sein, wenn seine Partnerin ein Kind mit einem anderen, wenn auch schwulen, Mann bekäme.