Schock-Nachricht für die Geissens

Ein trauriger Abschied steht bei der Familie Geiss an. Robert Geiss zeigt sich geschockt.

Seit 2011 erstmals die Sendung ‚Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie‘ im Fernsehen zu sehen war, ist der luxuriöse Alltag der Familie mit Privatfliegern und Yachten immer wieder gut für eine Nachricht. 

Jetzt sind es allerdings traurige Nachrichten, welche die Robert und Carmen Geiss erreichen. Sie müssen Abschied von einem guten Freund nehmen. Für die ganze TV-Familie ist es ein schwerer Schock.

“Heute hat mich eine wirkliche Schock Nachricht erreicht“, beginnt ein emotionalen Post auf Instagram. „Denn du mein Freund bist von mir gegangen“, führt er seine Worte fort. Ein langjähriger Wegbegleiter der Geissens ist nur fünf Wochen vor seinem 80. Geburtstag verstorben – der Unternehmer Roland Rauschmeyer. „Mir fehlen die Worte – lebe wohl mein Freund!!!“

Auch Carmen Geiss veröffentlichte ebenfall einen emotionsgeladenen Beitrag auf ihrem Profil. „Wir vergessen dich nicht!“, schreibt die 56-Jährige zu Schnappschüssen aus vergangenen Tagen. Darauf zu sehen sind sie, Robert, der verstorbene Roland und dessen Witwe Lilo. „Du warst für uns immer ein toller Freund“, so Carmen. Mit den Worten „Wir alle werden Dich sehr vermissen aber in unserem Herzen wirst Du immer bleiben!“, schließt sie ihre Zeilen ab und fügt mehrere rote Herz-Emojis hinzu.

Die Tochter beiden, Davina Shakira Geiss, die ebenfalls mit ihrer prominenten Familie schon von klein auf vor der Kamera stand, schließt sich den Beileidswünschen an. Unter den Post ihres Papas schreibt sie: „Die schlimmste Nachricht. Wir vermissen ihn so sehr. Mein größtes Beileid.“

Foto: Robert und Carmen Geiss, Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.