Schock: 40-jähriger Serienstar stirbt urplötzlich

Die Schauspielwelt trauert Ricarlo Flanagan. Der Schauspieler, der zudem auch als Comedian und Rapper auf den Bühnen der USA stand, ist im Alter von gerade einmal 40 Jahren verstorben. Das berichtet sein Agent Stu Golfman in einem Statement. Demnach sei er am vergangenen Wochenende gestorben. Womöglich liegt der Grund in einer Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus. Erst kürzlich nämlich twitterte der Künstler über seine Covid-Erkrankung. „Dieses Covid ist kein Scherz. Ich wünsche das niemandem“.

Auch sein Agent bestätigte seine Coronainfektion vor ein paar Wochen. Unklar ist aber, ob er auch wirklich im Zusammenhang mit dieser jetzt starb.


„Ricarlo war einer der nettesten Menschen, die ich je in meinem Leben getroffen habe, und es war eine Freude, für ihn zu arbeiten. Wir werden ihn schmerzlich vermissen“, erklärte Golfman gegenüber dem Filmmagazin „Deadline“.

Neben seinem Agenten werden Flanagan auch seine zahlreichen Fans schmerzlich vermissen. Auf Instagram machen sie ihrer Trauer Luft und schreiben Dinge wie „So traurig …du warst immer so ein bescheidener, witziger und bodenständiger Typ! Chris und ich werden dich definitiv vermissen“ oder auch „Ruhe in Frieden, Bruder!“

2007 begann seine Karriere als Comedian. Im Anschluss schauspielerte er auch und spielte beispielsweise in der Serie „Shameless“ und der Disney+-Serie „Walk the Prank“ mit. Zudem hatte er zahlreiche Gastauftritte in Serien wie „The Mick“, „The Carmichael Show“, „Insecure“ oder „The Neighborhood“. Vor seinem Tod spielte er außerdem in einer Episode der TV-Serie „Bust-Down“ mit.


Neben der Schauspielerei und dem Dasein als Comedian hing sein Herz auch an der Musik. Er veröffentliche unter seinem Künstlernamen „RapperFather“ insgesamt drei Alben. Sein aktuelles Album „Both Sides of the Brain“ erscheint sogar noch am 10. Dezember diesen Jahres. Es dürfte angesichts seines jetzigen Todes besonders erfolgreich werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.