Schlüpfriges Geheimnis von Bill Kaulitz

So richtig viel aus dem Privatleben von Bill Kaulitz weiß man eigentlich nicht – bis jetzt. Denn im Interview mit dem Privatsender RTL sprach der 31-Jährige ganz offen darüber, dass er gleichermaßen auf Frauen und auf Männer steht. Sein viel diskutiertes Liebesleben ist im übrigen auch Thema seiner kürzlich erschienenen Autobiographie „Career Suicide“.

Hier packt er nicht nur über seinen beruflichen Werdegang aus, sondern beschreibt auch seine bisherigen Beziehungen und Liaisons. Zu letzterem gehört auch eine wilde Nacht in einem Hotel in Studio City, einem Stadtteil von Los Angeles, der Wahlheimat des gebürtigen Magdeburgers. Diese Nacht verbrachte der Schwager von Heidi Klum mit einem männlichen Escort.
Aber warum bezahlt ein berühmter Popstar wie Bill Kaulitz für Sex? Er verrät: „Ich habe so viele Freunde, die sich schon mal Sex gekauft haben. Aber irgendwie scheint das immer noch ein Tabu zu sein. Ich habe das auch mal ausprobiert. So what? Ist das jetzt ein Moment, auf den ich besonders stolz bin? Nein. Aber so was gehört auch zum Leben dazu.“


Bill reflektiert auch das Thema Glück in den letzten 30 Jahren und wie das in Verbindung zur Liebe steht. „Ich funktioniere alleine zu gut. Ich brauche das nicht. Ich brauche keine Partnerschaft für eine Partnerschaft“, erklärt er im Interview. Offen sei er dafür aber dennoch auf jeden Fall.

Einfach hatte es Bill, der immer irgendwie anders war als die Jungs um ihn herum, in seiner beschaulichen Heimat in Magdeburg nicht. Für seine Art wurde er nach eigenen Aussagen immer massiv gemobbt. Auch als er längst mega berühmt war, hörten die Spitzen seiner Mitmenschen nicht auf – im Gegenteil. Sie wurden beinahe noch schlimmer.


Dies war letztlich auch der Grund, weshalb sich Bill und Bruder Tom nach dem Ende ihrer 1. Karriere dazu entschlossen, nach Los Angeles zu ziehen. Hier kannte die Zwillinge niemand. Ein Leben vorerst in Anonymität tat vor allem Bill enorm gut.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.