Schlimmer Krebsrückfall für Fritz Wepper

Noch vor wenigen Wochen sagte Fritz Wepper in einem Interview, dass es sein großer Wunsch sei, wieder auf die Beine zu kommen. Momentan sieht das jedoch nicht besonders gut aus, wie eine Vertraute der Familie zu berichten weiß.

„Fritz hatte leider noch mal eine Darm-OP beziehungsweise einen Eingriff. Er hat immer wieder Entzündungen im ganzen Körper. Er kann kaum essen und wird auch per Infusion mit Nahrung versorgt. Außerdem kann er kaum sprechen.“ Es handelt sich um einen erneuten Rückfall seiner Krebserkrankung, die der Schauspieler erst zu Anfang diesen Jahres bekannt gab. „Die Metastasen sind bei ihm zwar zurückgegangen, aber sein Allgemeinzustand ist sehr schlecht“, erklärt die Vertraute weiter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Fritz Wepper (@fritzwepperoriginal)


An ein Aufgeben möchte der 80-jährige Wepper aber nicht denken. „Fritz rappelt sich irgendwie immer wieder auf, er hat eine unglaubliche Willensstärke. Und er jammert nicht. Das Problem ist nur, dass sein Körper es altersbedingt einfach nicht mehr gut schafft – und auch seine Nieren durch die Bestrahlungen und Medikamente betroffen sind.“

Der Vater einer gerade erst neunjährigen Tochter hat aber eine eigenen Methoden, mit der Krankheit umzugehen. Gerade in der Meditation und im christlichen sowie buddhistischen Glauben findet er Ruhe. „Fritz lässt sich regelmäßig von einer Art Heilerin helfen. Zudem lässt er sich mit alternativen Heilmethoden behandeln.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von BUNTE (@bunte_magazin)


Geplant war, dass Wepper in diesen Tagen die Rehaklinik in Bad Aibling verlassen kann. „Ich wechsle bald in eine Reha am Tegernsee“, freute er sich kürzlich noch. Immerhin ist das seine Heimat und er fühlt sich dort sicher am wohlsten. Doch leider kam es jetzt doch anders. „Er ist jetzt zwar in einer anderen Klinik, aber nicht am Tegernsee. Es müssen erst Dinge mit der Krankenkasse geklärt werden, unter anderem soll eine Pflegestufe bestimmt werden.“

Zum Glück sind seine Frau Susanne und seine Tochter Filippa immer an seiner Seite und geben ihm zudem eine Menge Kraft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.