Schlagerstar Florian Silbereisen räumt mit Gerüchten auf

Nachdem Florian Silbereisen und Helene Fischer im Dezember des letzten Jahres ihre Trennung bekannt gaben, brodelte die Gerüchteküche um Floris Leben ohne Helene. Jetzt räumt der Schlagersänger mit den Gerüchten auf.

Es traf ihre Fans wie ein Schlag ins Gesicht, als Florian Silbereisen und Helene Fischer im Dezember 2018 mit ihrer Trennung an die Öffentlichkeit gingen. Kurz darauf folgte ein letzter gemeinsamer öffentlicher Auftritt, bei dem man sich ewigen gegenseitigen Respekt und Liebe zollte. Danach wurde es ruhig um das einstige Schlagertraumpaar. Fischer kündigte bereits vorher an, dass sie sich 2019 eine Auszeit gönnen wollte. Aber wieso es um Silbereisen urplötzlich so still wurde, wunderte die Fans – und heizte diverse Gerüchte an. Es wurde flächendeckend vermutet, dass er sich bei einem Urlaub in den Bergen von den Strapazen der Trennung erholen müsse.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ihr Lieben, heute wende ich mich mit sehr persönlichen Zeilen an euch, die mir aber sehr wichtig sind hier nieder zu schreiben. In den nächsten Wochen und Monaten wird die Gerüchteküche in den Medien – wie schon so oft in den vergangenen Jahren – brodeln und um hier einfach vorweg den Wind aus den Segeln zu nehmen, schreibe ich euch hier „unsere“ Wahrheit. So traurig wir darüber sind, dass wir unseren Lebenstraum gemeinsam nicht verwirklichen konnten und Florian und ich nun getrennte Wege als Paar gehen, umso schöner und kraftvoller gehen wir aus dieser bitteren Erfahrung nun als Freunde neue Wege! Wir haben uns 10 Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider. Wir gehen hier als Freunde gestärkt raus und werden nicht zulassen, dass sich uns die Medien auch nur ansatzweise in den Weg stellen oder uns gegeneinander ausspielen. Nichts und niemand kann uns erschüttern! Auch euch, liebe Fans und Freunde, bitten wir nicht allem Geschriebenen zu glauben, denn meist steckt dahinter nur eine Geschichte, die erfunden wurde. Wir sind zwar schon eine Weile getrennt, haben für uns aber auch erst einmal die Lage sortieren müssen und das braucht Zeit, denn auch wenn die Liebe schleichend geht, wirft man eine Beziehung nicht einfach nach 10 Jahren bedeutungslos hin. Aber ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen. Umso bedeutender und berührender ist für mich zu sehen, mit welcher Größe Florian damit umgeht! Ich bin nicht nur für 10 wundervolle Jahre dankbar, sondern jetzt auch dankbar solch einen Freund in meinem Leben zu wissen. Dass die Zeit die Wunden heilt und somit auch Seelenfrieden für diejenigen einkehrt, die betroffen zurück bleiben, wünsche ich mir von ganzem Herzen! Jetzt ist offen und ehrlich alles gesagt und nun kann ich nur hoffen, dass der Schock sich irgendwann auch in Freude für unser aller Glück umwandelt. Ich kann nur aus tiefstem Herzen sagen: Danke Florian 🙏🏼 für alles!!!

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Nun aber meldet sich Florian zu Wort und gab ein aktuelles Lebenszeichen von sich. Er begründete seine momentane Wortkargheit mit der harten Arbeit an einer neuen Schlager-Show, die den Namen „Hüttenparty“ tragen wird. Außerdem war er in den vergangenen Wochen viel unterwegs, weil in den kommenden Monaten verschiedene Auftritte mit seiner Band Klubbb3 anstehen und dafür geprobt werden müsse. Die Proben kosten ihn viel Kraft. Dies könnte unter anderem daran liegen, dass das Trio, zu dem auch Jan Smit und Christoff De Bolle gehören, erst kürzlich ein freudiges Wiedersehen feierte. Vermutlich muss sich gerade zu Beginn erst einmal wieder auf einander eingegroovt werden. Auch die schwere Herz-Operation von Sänger Christoff setzte der Gruppe zu.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Liebe Grüße aus Kärnten! 🤗

Ein Beitrag geteilt von KLUBBB3OFFICIAL (@klubbb3official) am

Nun gilt für die Sänger Wunden lecken – für den einen die körperlichen und für den anderen die seelischen. Aber Zeit heilt ja bekanntlich das meiste und gute Freunde helfen sowieso bei der Gestaltung einer Zukunft voller Hoffnung und jeder Menge neuer Lebensfreude, die dann wieder viel Licht bringt.