Schlagersängerin Michelle trifft drastische Entscheidung

Damit hat wohl niemand gerechnet: Schlagersängerin Michelle trifft eine drastische Entscheidung. Anders als Schlagerkollege Florian Silbereisen und einige weitere deutsche Prominente, möchte die 47-jährige Blondine kein Teil des Traumschiffes sein.

In der Vergangenheit wurde viel spekuliert und Michelle als potenzielle Passagierin für das ZDF-„Traumschiff“ gehandelt. In welche Rolle Michelle schlüpfen könnte, darüber waren sich die Fans nicht einig. Fakt ist aber, dass der neue Kapitän Silbereisen und Michelle sich sehr gut kennen und eine enge Freundschaft pflegen. Es wäre also naheliegend gewesen, wenn sie ihre berufliche Beziehung auch auf eine neue Ebene heben. Immerhin wäre der sympathischen Musikerin ein Auftritt auf dem schönsten Schiff der Welt auch durchaus zuzutrauen.


Immerhin war sie auch in der Vergangenheit diversen TV-Projekten gegenüber nicht abgeneigt. 2016 und 2017 saß sie beispielsweise als Jurymitglied neben Dieter Bohlen bei „Deutschland sucht den Superstar“. Das „Traumschiff“ wäre da doch zusätzlich noch einmal eine willkommene Abwechslung zum sonst so einheitlichen Bühnenalltag.

Gegenüber der Zeitschrift „der Westen“ nahm Michelle jetzt Stellung bezüglich der Gerüchte: „Als Schauspielerin? Ich glaube, ich habe zu viele Ecken und Kanten für das Traumschiff!“

Und obwohl ihre Fans genau das ja absolut super finden, klingt Michelles Entschluss eindeutig und vor allen Dingen endgültig. Sie möchte also kein Teil des neuen TV-Formates sein und lässt ihren guten Freund Florian alleine über die Weltmeere schippern. Der wird darüber mit Sicherheit nicht wirklich glücklich sein. Immerhin ist es bereits der 2. Laufpass einer Blondine in kürzester Zeit. Ende 2018 verließ ihn seine Langzeitfreundin Helene Fischer.