Schlagersängerin lässt ungewollt tief blicken

Normalerweise ist die 32-jährige Schlagqueen Beatrice Egli immer top gestylt. Doch auch einem Vollprofi kann ab und an ein peinliches Missgeschick passieren. An ein besonders peinliches Unterfangen kann sich die hübsche Blondine sogar heute noch erinnern.

Es war während einer ihrer Tourneen. Damals trug sie eine Jeans, hatte beim Anziehen eben jener aber etwas Entscheidendes vergessen. Diesen Fehler bemerkte sie aber leider erst auf der Bühne. „Dann kam eine Frau nach vorne und macht die ganze Zeit Zeichen, damit ich die Hose zumache. Und ich denk’ so, was macht die da? Geht’s noch?“


Egli war anfangs so irritiert, dass sie den Hinweis der Dame überhaupt nicht verstand. In Folge konnte sie das peinliche Problem auch schlichtweg nicht lösen. Erst nachdem sie noch eine weitere Person auf ihre offene Jeans aufmerksam machte, fiel der Groschen bei der beliebten Sängerin.

Kurz darauf war es dann wohl auch den Herrschaften hinter der Bühne aufgefallen und Egli bekam über ihre In-Ear-Kopfhörer ebenfalls den Hinweis, dass sie ihren Reißverschluss dringend hochziehen müsse. Eine Situation, die wohl viele schon einmal erlebt haben – die wenigsten allerdings vor einem riesigen Publikum. Ein Kameramann hatte das Missgeschick ebenfalls bemerkt und sagt der Sängerin Bescheid.

Auch heute noch ist der 32-Jährigen dieser Vorfall über alle Maße hinweg peinlich. Doch ändern lässt sich daran im Nachgang jetzt nun mal nichts mehr.


„Das Schlimme war, ich konnte dann gar nicht mehr weitersingen, ich musste so lachen“, erzählt sie. Scheint also, als würde sie dem ganzen dann doch noch mit Humor begegnet sein.

Nach diesem Vorfall wird sie jetzt wohl immer mehrfach kontrollieren, ob ihr Outfit auch korrekt sitzt und alles so ist, wie es sein soll.

Am Ende machen diese kleinen Fauxpas die Stars und Sternchen unserer Welt aber auch ein kleines bisschen sympathischer und nahbarer, oder etwas nicht?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Rumdus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.