„Schlag den Star“-Blamage: Sarah Lombardi: „Mega nervös“

Sarah Lombardi blamierte sich bei „Schlag den Star“ gegen ihren Herausforderer Eko Fresh. Fans äzten hinterher über ihr komisches Verhalten. Sie selbst hat jedoch eine einfache Erklärung, was da schiefgieng.

Die 26-jährige Sarah Lombardi gab bei „Schlag den Star“ wirklich keine gute Figur ab. Erst verlor sie deutlich gegen den Rapper Eko Fresh (35) und dann zeigte sie sich auch noch ganz merkwürdig bei der Siegerehrung.

Neid! Unterstellten misstrauische Fans der Sängerin und warfen ihr vor, eine schlechte Verliererin zu sein. „Heuchlerin! Das war dein wahres Gesicht!“ äzte ein Fan auf Instagram. Ein anderer setzte drauf: „Zum Glück hat Eko gewonnen. Neid und Missgunst sind etwas schreckliches.“ gefolgt von weiteren Tiraden der Verachtung.

Der Grund für die Aufregung: Während Eko Fresh seiner jungen Rivalin für das das gute Spiel gratulierte, reagierte Lombardi eher eingeschnappt. Ein unverzeihlicher Fauxpas in der Welt der immer lächelnden Stars und Sternchen! Oder einfach nur menschlich?

Sarah Lombardi gratulierte ihrem Konkurrenten nachträglich auf Instagram und gestand: „Ich war so meganervös und aufgeregt, so angespannt, ich glaube, man hat’s mir auch voll angemerkt“, erklärte die 26-Jährige ihren Followern in ihrer Instagram-Story und erklärt weiter: „Ich war im ersten Moment schon enttäuscht, weil ich mich über mich selbst geärgert habe.“